Vollanzeige:
BFB - DNA-Barcoding der Fauna Bavarica
Titel: BFB - DNA-Barcoding der Fauna Bavarica
Titel Kurzform: BFB
Titel alternativ: Erstellung einer genetischen Bibliothek der bayerischen Tierarten
Identifier: http://www.faunabavarica.de/
Autor: Haszprunar, Gerhard; et al.
Zusammenfassung: Wissenschaftler der Zoologischen Staatssammlung München sind dabei, für alle etwa 34.000 in Bayern beheimateten Tierarten einen genetischen Bestimmungsschlüssel zu erstellen. Diese Daten sind in der Forschung, aber auch in zahlreichen praktischen Anwendungsgebieten nutzbar. Im vierten Projektjahr (Frühjahr 2013) liegen bereits DNA Sequenzen von über 11.000 Arten vor - ein riesiger Erfolg, der BFB weltweit zu einem Spitzenreiter im DNA Barcoding macht. Die Wissenschaftler der Zoologischen Staatsammlung in München sind dabei Projektpartner einer der wohl ehrgeizigsten weltweiten Forschungsinitiativen in den Biowissenschaften. Der kanadische Biologe Paul Hebert von der University of Guelph bei Toronto hat sich mit iBOL (International Barcode of Life) zum Ziel gesetzt, die Gencodes aller Tierarten weltweit zu analysieren und diese in der Online-Datenbank Bold (Barcode of Life Data Systems) Forschern weltweit zur Verfügung zu stellen. [Information des Anbieters]
Thema: Biochemische Genetik der Tiere (572.81);
DNS (Desoxyribonukleinsäure) (572.86);
Unterstützende Techniken und Verfahren/Geräte, Ausstattung, Verfahren/Mikroskopie (590.28)
» finde ähnliche Quellen!
Geographischer Bezug: Bayern
Zielgruppe: Fortgeschrittene; Experten
Sprache: Deutsch
Format: Website
Ressourcentyp: Forschungsprojekte
Zugang: frei
Letzte Änderung des Metadatensatzes: 04.10.2013
Metadatenlieferant: UBFfm
URL dieses vifabio-Datensatzes: http://www.vifabio.de/iqfBio/detail/8146
© Virtuelle Fachbibliothek Biologie (vifabio)
 Drucken Schließen