Vollanzeige:
Nationales Bernstein Netzwerk Computational Neuroscience
Titel: Nationales Bernstein Netzwerk Computational Neuroscience
Titel Kurzform: NNCN
Identifier: http://www.nncn.de/
Autor: Nationales Bernstein Netzwerk Computational Neuroscience <Freiburg>
Zusammenfassung: Das „Nationale Netzwerk Computational Neuroscience“ wurde 2004 in Deutschland etabliert. Kernelemente sind die Bernstein-Zentren für Computational Neuroscience in Berlin, Freiburg, Göttingen, Heidelberg-Mannheim, München und Tübingen. Das Netzwerk wurde durch die „Bern­stein Partner“ ergänzt, welche sich aus fünf Bernstein-Gruppen und elf Bernstein-Kooperationen zusammensetzen. Bei der Erforschung des Gehirns verspricht die neue Disziplin der "Computational Neuroscience", in der Biologen, Mediziner, Psychologen, Physiker, Mathematiker und Informatiker zusammenarbeiten, besonderen Erfolg. Dieser interdiziplinäre Ansatz verbindet Experiment, Datenanalyse, theoretische Modellierung und Computer­simulation und erlaubt damit den Sprung von Grundlagenforschung zur zielgerichteter Anwendung. Ein wichtiger Fokus liegt hier auch auf Neurotechnologie und neuronalen Grundlagen des Lernens. [Information des Anbieters, verändert]
Inhaltsverzeichnis: Das Bernstein Netzwerk / Mitglieder / Bernstein Konferenz / Aktuelles / Forschung im Film / Themen / Studienangebote / Expertendienst / Kooperationen / Tierforschung und CNS / Bernstein Verein / Stellenangebote.
Thema: Nervensystem und sensorisches System (573.8);
Organisationen und Management (590.6)
» finde ähnliche Quellen!
Zielgruppe: Fortgeschrittene; Experten
Sprache: Englisch; Deutsch
Format: Website
Ressourcentyp: Weitere Institutionen;
Thematische Websites
Zugang: frei
Letzte Änderung des Metadatensatzes: 05.06.2012
Metadatenlieferant: UBFfm
URL dieses vifabio-Datensatzes: http://www.vifabio.de/iqfBio/detail/7411
© Virtuelle Fachbibliothek Biologie (vifabio)
 Drucken Schließen