Vollanzeige:
JASPAR database
Titel: JASPAR database
Titel Kurzform: JASPAR
Titel alternativ: JASPAR - The high-quality transcription factor binding profile database
Identifier: http://jaspar.genereg.net/
Identifier alternativ: http://jaspar.binf.ku.dk/
Autor: Sandelin, Albin [coordinator]; Lenhard, Boris [coordinator]
Zusammenfassung: JASPAR ist eine Datensammlung zu Transkriptionsfaktoren und ihren DNA-Bindungen, modelliert in Form von Matrizes. Diese können in Position Weight Matrices (PWMs or PSSMs) konvertiert werden, wie sie für das Scannen von Genomsequenzen verwendet werden. JASPAR ist die einzige Datenbank zu diesem Themengebiet, bei der die Daten ohne Einschränkungen, das heisst nach dem Open-source-Prinzip zur Verfügung stehen. Für eine umfassende Übersicht zu den Modellen und ihren möglichen Verwendungen vergleiche die folgenden Reviews: DNA binding sites: representation and discovery. In: Bioinformatics. 2000 Jan;16(1):16-23; Applied bioinformatics for the identification of regulatory elements. In: Nat Rev Genet. 2004 Apr;5(4):276-87. [Information des Anbieters, übersetzt]
Thema: Proteine (572.6);
RNS (Ribonukleinsäure) (572.88)
» finde ähnliche Quellen!
Zielgruppe: Experten
Sprache: Englisch
Format: Website; Datenbank
Ressourcentyp: Fakten-Datenbanken
Zugang: frei
Letzte Änderung des Metadatensatzes: 28.05.2013
Metadatenlieferant: UBFfm
URL dieses vifabio-Datensatzes: http://www.vifabio.de/iqfBio/detail/4211
© Virtuelle Fachbibliothek Biologie (vifabio)
 Drucken Schließen