Vollanzeige:
Deutsche Gesellschaft für Zellbiologie e.V.
Titel: Deutsche Gesellschaft für Zellbiologie e.V.
Titel Kurzform: DGZ
Identifier: http://www.zellbiologie.de/
Autor: DGZ = Deutsche Gesellschaft für Zellbiologie e.V. <Heidelberg>
Zusammenfassung: Gegründet 1975 unter dem Namen "Deutsche Gesellschaft für Zellbiologie e.V.". Die Zahl ihrer Mitglieder beträgt heute 1100. Das zentrale Anliegen der Zellbiologie ist die Erforschung der Lebensvorgänge und deren molekulare Regulation in der Zelle. Sowohl methodisch als auch in den experimentellen Modellen ist die Zellbiologie mehr und mehr zu einer integrativen Wissenschaft geworden. Es gibt vielfältige Überschneidungen mit Fragestellungen der Biochemie, Biophysik, Entwicklungsbiologie, Genetik, Immunologie, Mikrobiologie, Parasitologie und der medizinischen Grundlagenforschung. Auf diese Weise wurde ein umfangreiches Fachwissen von Experten vieler Fachgebiete in der Gesellschaft zusammengeführt. Die von den Zellbiologen erarbeiteten Grundlagen wirken zunehmend auf die biomedizinische Forschung ein und führten in einzelnen Fällen bereits zu einem besseren Verständnis von Krankheiten auf molekularer Ebene. Die Deutsche Gesellschaft für Zellbiologie veranstaltet eine Jahrestagung, die jedes Jahr im März in einer anderen Stadt abgehalten wird. 3mal jährlich erhält jedes Mitglied die "DGZ-Mitteilung". Die DGZ verleiht verschiedene Preise für Doktor- und Forschungsarbeiten. [vdbiol] [Sonstige Quelle laut Angabe]
Thema: Organisationen und Management (570.6);
Zellbiologie (571.6)
» finde ähnliche Quellen!
Zielgruppe: Anfänger; Fortgeschrittene; Experten
Sprache: Deutsch
Format: Website
Ressourcentyp: Fachgesellschaften, Berufsverbände, Arbeitsgemeinschaften
Zugang: frei
Letzte Änderung des Metadatensatzes: 08.09.2016
Metadatenlieferant: UBFfm
URL dieses vifabio-Datensatzes: http://www.vifabio.de/iqfBio/detail/4089
© Virtuelle Fachbibliothek Biologie (vifabio)
 Drucken Schließen