Bild
vifabio » Internetquellen-Führer: Thema

Internetquellen-Führer

  1.  Biowissenschaften, Biologie (53/754)
  2.  Physiologie und verwandte Themen (6/217)
  3.  Biochemie (55/497)
    1.  Biochemie der Tiere (9)
    2.  Biochemie der Pflanzen und Mikroorganismen (19)
    3.  Allgemeine Themen der Biochemie (29)
    4.  Stoffwechsel (20)
    5.  Verschiedene chemische Stoffe (12)
    6.  Proteine (82)
    7.  Enzyme (10)
    8.  Biochemische Genetik (67/301)
  4.  Einzelne physiologische Systeme bei Tieren, regionäre Histologie und Physiologie bei Tieren (3/86)
  5.  Einzelne Teile von und physiologische Systeme bei Pflanzen (2/22)
  6.  Genetik und Evolution (11/140)
  7.  Ökologie (105/379)
  8.  Naturgeschichte von Organismen und verwandte Themen (12/278)
    1.  Anpassung (2)
    2.  Verschiedene andere Gruppen nichtverwandter Organismen (8/46)
    3.  Für einzelne Arten von Lebensräumen charakteristische Organismen (1/53)
    4.  Allgemeine Themen in der Naturgeschichte von Organismen (0/168)
  9.  Naturgeschichte einzelner Organismengruppen (0/2471)
    1.  Mikroorganismen, Pilze, Algen (40/279)
      1.  Einzelne Themen der Naturgeschichte von Mikroorganismen, Pilzen und Algen (31)
      2.  Viren und subvirale Organismen (15)
      3.  Prokaryonten (31)
      4.  Protozoen (18)
      5.  Fungi (Pilze), Eumycophyta (Echte Pilze) (86)
      6.  Großpilze (14)
      7.  Flechten (24)
      8.  Algen (41)
    2.  Pflanzen (Botanik) (72/321)
    3.  Einzelne Themen in der Naturgeschichte von Pflanzen (2/405)
      1.  Genetik und Evolution (7/18)
      2.  Anpassung (5)
      3.  Verschiedene andere Gruppen nichtverwandter Pflanzen (10/81)
      4.  Pflanzenökologie, für einzelne Lebensräume charakteristische Pflanzen (16/61)
        1.  Waldpflanzen (5)
        2.  Grünlandpflanzen (5)
        3.  Pflanzen verschiedener Lebensräume (10)
        4.  Wasserpflanzen (9)
        5.  Synökologie und Populationsbiologie der Pflanzen (6/17)
      5.  Behandlung von Pflanzen nach einzelnen Kontinenten, Ländern, Ortschaften (253)
    4.  Pflanzen mit spezifischen vegetativen Merkmalen und Blüten (3/60)
      1.  Krautige Pflanzen und Holzgewächse, Pflanzen mit besonderen Blüten (3/57)
        1.  Pflanzen mit besonderen Blüten (16)
        2.  Bäume (37)
        3.  Sträucher (7)
        4.  Kletterpflanzen (2)
    5.  Tiere (Zoologie) (39/305)
    6.  Einzelne Themen in der Naturgeschichte von Tieren (4/225)
    7.  Einzelne taxonomische Pflanzengruppen (0/171)
    8.  Einzelne taxonomische Tiergruppen (0/1103)
      1.  Evertebrata (Wirbellose) (14/56)
      2.  Verschiedene Wirbellose des Meeres und der Meeresküste (2/17)
        1.  Cnidaria (Nesseltiere) (5)
        2.  Anthozoa (Korallentiere) (7)
        3.  Ctenophora (Rippenquallen) (1)
        4.  Echinodermata (Stachelhäuter) und Hemichordata (Kragentiere) (3)
      3.  Mollusca (Weichtiere) und Tentaculata (Kranzfühler) (15/30)
      4.  Arthropoden (Gliederfüßer) (13/532)
        1.  Crustacea (Krebstiere) (28)
        2.  Chelicerata (Fühlerlose) Arachnida (Spinnentiere) (37)
        3.  Myriapoda (Tausendfüßer) (4)
        4.  Insecta (Insekten) (120/457)
          1.  Allgemeine Themen in der Naturgeschichte von Insekten (14)
          2.  Apterygota (Urinsekten), Orthoptera (Geradflügler) und verwandte Ordnungen (27)
          3.  Exopterygota (Hemimetabola) (33)
          4.  Mecoptera, Trichoptera, Neuroptera, Megaloptera, Raphidiodea (11)
          5.  Homoptera, Heteroptera, Anoplura, Mallophaga, Thysanoptera (34)
          6.  Coleoptera (Käfer) (52)
          7.  Diptera (Zweiflügler) und Siphonaptera (Flöhe) (54)
          8.  Lepidoptera (Schmetterlinge) (69)
          9.  Hymenoptera (Hautflügler) (50)
      5.  Chordata (Chordatiere) (17/477)
        1.  Wechselwarme Wirbeltiere, Pisces (Fische) (13/96)
        2.  Aves (Vögel) (85/172)
        3.  Mammalia (Säugetiere) (34/195)
  10.  Boden- und Energiewirtschaft (5/408)
    1.  Landflächen, Naturräume für Freizeit und Erholung, Naturreservate, Energie (20/175)
      1.  Erhaltung und Schutz (121/156)
        1.  Waldflächen (30)
        2.  Naturreservate (7)
    2.  Andere natürliche Ressourcen (1/216)
      1.  Wasser und an Gewässer grenzende Landflächen (6/10)
      2.  Biologische Ressourcen (115/206)
    3.  Umweltprobleme (28/39)
  11.  Weitere Themengebiete (0/485)
    1.  Bibliografien (105)
    2.  Politikwissenschaft (7)
    3.  Recht (5)
    4.  Naturgeschichte (38)
    5.  Physik (2)
    6.  Chemie und zugeordnete Wissenschaften (13)
    7.  Geowissenschaften (25)
    8.  Paläontologie, Paläozoologie (28/42)
    9.  Technik (10)
    10.  Medizin und Gesundheit (115)
    11.  Landwirtschaft und verwandte Bereiche (35/133)
    12.  Biotechnologie (31)
Sie betrachten Ressourcen für:
Waldflächen
Treffer 1 - 10 von 30
Das Ziel des African Blackwood Conservation Project (ABCP) ist, die Vorkommen dieses wertvollen Baumes in Tansania wieder zu vermehren. Die meisten Menschen werden noch nie einen Afrikanischen Grenadill (Dalbergia melanoxylon; engl.: blackwood) bewusst gesehen haben, aber fast alle habe ihn schon einmal gehört, denn sein Holz ist das sehr begehrte Material für hochwertige Holzblasinstrumente, wie Klarinette, Oboe und Flöten; außerdem wird es für die Herstellung von Dudelsäcken verwendet. In seiner ... [Information des Anbieters, übersetzt]
Thematische WebsitesRessourcentyp
http://www.blackwoodconservation.org/
American Forests, die älteste nationale gemeinnützige Naturschutzorganisation der Vereinigten Staaten von Nordamerika tritt für den Schutz und die Aufweitung der amerikanischen Wälder ein. Seit 1990 haben wir nahezu 40 Millionen Bäume gepflanzt. Wir renaturieren Wasserschutzgebiete, um die Versorgung mit sauberem Trinkwasser zu unterstützen. Wir pflanzen Wälder neu, die durch menschliches Handeln oder Naturkatastrophen zerstört wurden. Unsere Arbeit wird geführt von Naturforschern, die die richtige ... [Information des Anbieters, übersetzt]
NichtregierungsorganisationenRessourcentyp
http://www.americanforests.org/
Diese Website ist dem Naturschutzgebiet Bayerischer Wald - Böhmer Wald - Sumava - Mühlviertel gewidmet, dem größten zusammenhängenden Waldgebiet Mitteleuropas. Im Zentrum der Präsentation steht der Nationalpark mit seinen einzelnen Bereichen, seiner Geschichte, seinen Einrichtungen und mit seinen Besonderheiten. Ebenso werden seine Aufgaben vorgestellt: Naturschutz, Forschung, Erholung, Regionalentwicklung und Umweltbildung. Hier soll der Nationalpark und seine Philosophie ebenso vorgestellt werden, ... [Information des Anbieters, verändert]
Nichtregierungsorganisationen; Thematische WebsitesRessourcentyp
http://www.waldwildnis.de/
Deutschland ist zu fast einem Drittel bewaldet - 11,1 Millionen Hektar groß ist unsere Waldfläche. Eigentlich würde bei uns von Natur aus vor allem Laubwald wachsen. Die jahrhunderte lange Bewirtschaftung der Wälder und die Gestaltung nach den Ansprüchen der verschiedenen Nutzergenerationen hat aber dazu geführt, dass es jetzt überwiegend Fichten und Kiefern in Deutschland gibt. Ziel der Bundesregierung ist eine naturnahe und nachhaltige Bewirtschaftung unserer Wälder. Erste Erfolge des Waldumbaus ... [Information des Anbieters]
Thematische WebsitesRessourcentyp
http://www.bundeswaldinventur.de/
Das Center for International Forestry Research ist eine gemeinnützige global arbeitende Einrichtung, die es sich zum Ziel gesetzt hat, das menschliche Wohlergehen, den Naturschutz und die gerechte Gleichheit aller Menschen zu unterstützen und zu fördern. Die Forschung soll der besseren Informierung von Entscheidungsträgern dienen, die über den Umgang mit Wäldern in Entwicklungsländern entscheiden. Die Forschung und die Expertenanalysen helfen den Gesetzgebern, das Management tropischer Wälder zu ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
NichtregierungsorganisationenRessourcentyp
http://www.cifor.cgiar.org/
Sie sehen den Prototypen einer internetbasierten Datenbank zur Charakteristik, Flächenstatistik und Repräsentanz der Naturwaldreservate in Deutschland. Datengrundlage ist der Datenbestand, der bis Anfang 2006 beim Bundesamt für Naturschutz (BfN) gehalten wurde. Die Daten wurden vom Informationszentrum für Biologische Vielfalt (IBV) der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) in eine relationale Datenbank überführt und via Internet bereitgestellt. Im Hauptmenu können Sie die von den einzelnen ... [Information des Anbieters]
Thematische WebsitesRessourcentyp
http://www.naturwaelder.de/
Der deutsche Wald stirbt – seit nunmehr 25 Jahren. Zumindest in der öffentlichen Debatte wird das Sterben in immer neuen Variationen diskutiert, während in der Forstwissenschaft das ‚sogenannte Waldsterben’ inzwischen überwiegend als Medienphänomen wahrgenommen wird. Kaum jedoch gerät in den Blick, wie sich ein Phänomen wie der Diskurs um das Waldsterben im Zusammenspiel zwischen Wissenschaft, Politik und Medien überhaupt erst herausbildet und wodurch es geprägt wird. Die Frage nach den Bedingungen, ... [Information des Anbieters]
Forschungsprojekte; Thematische WebsitesRessourcentyp
http://www.waldsterben.uni-freiburg.de/
Der Trockenwald von Neu-Kaledonien ist das am meisten gefährdete Biom in Kaldonien. Es ist das Herz des kaledonischen Ökosystems, welches weltweit für seine außergewöhnliche Biodiversität bekannt ist. Die Bezeichnung „trockener“ oder „hartblättriger Wald“ wird Waldformationen gegeben, die in trockenem Klima (weniger als 1100 mm Regen pro Jahr) gedeihen. Der Rest der Insel weist eine mehr als doppelt so hohe Niederschlagsmenge auf. Die kaledonischen Trockenwälder sind im Westen von Neu-Kaldonien ... [Information des Anbieters, übersetzt]
Amtliche Körperschaften und Organisationen; Weitere InstitutionenRessourcentyp
http://www.foretseche.nc/
Das European Forest Institute ist Europas führendes Waldforschungsnetzwerk. Diese internationale Organisation wurde von 22 europäischen Staaten gegründet und koordiniert Forschung und Beratung zu allen mit dem Thema Wald assoziierten Fragen. Es geht hierbei vor allem um: a) Nachhaltigkeit und Klimawandel, b) Regierungsstrategien und Richtlinien, c) Zukunftsplanung und Information. [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
Amtliche Körperschaften und OrganisationenRessourcentyp
http://www.efi.int/
Las Cuevas ist eine Feldforschungsstation in dem zentralamerikanischen Land Belize, die vom Naturhistorischen Museum in London gegründet wurde. Die Station ist in einem entlegenen Teil von Belize in dem größten verbleibenden Regenwald Zentralamerikas gelegen. Der Dschungel in der Umgebung von Las Cuevas ist Heimat für Tierarten wie den Roten Ara, Jaguare, Pumas, Vogelspinnen, Fledermäuse, Blattschneideramaeisen und viele andere Tiere und Pflanzen. [Information des Anbieters, übersetzt]
Forschungsprojekte; Thematische WebsitesRessourcentyp
http://www.exploratorium.edu/origins/belize-london/index.html
Seite: 1 2 3
Sie vermissen wichtige Internetquellen? Schicken Sie uns Ihre Vorschläge. Webseite vorschlagen