Bild
vifabio » Internetquellen-Führer: Thema

Internetquellen-Führer

  1.  Biowissenschaften, Biologie (53/754)
  2.  Physiologie und verwandte Themen (6/217)
  3.  Biochemie (55/497)
    1.  Biochemie der Tiere (9)
    2.  Biochemie der Pflanzen und Mikroorganismen (19)
    3.  Allgemeine Themen der Biochemie (29)
    4.  Stoffwechsel (20)
    5.  Verschiedene chemische Stoffe (12)
    6.  Proteine (82)
    7.  Enzyme (10)
    8.  Biochemische Genetik (67/301)
  4.  Einzelne physiologische Systeme bei Tieren, regionäre Histologie und Physiologie bei Tieren (3/86)
  5.  Einzelne Teile von und physiologische Systeme bei Pflanzen (2/22)
  6.  Genetik und Evolution (11/140)
  7.  Ökologie (105/379)
  8.  Naturgeschichte von Organismen und verwandte Themen (12/278)
    1.  Anpassung (2)
    2.  Verschiedene andere Gruppen nichtverwandter Organismen (8/46)
    3.  Für einzelne Arten von Lebensräumen charakteristische Organismen (1/53)
    4.  Allgemeine Themen in der Naturgeschichte von Organismen (0/168)
  9.  Naturgeschichte einzelner Organismengruppen (0/2471)
    1.  Mikroorganismen, Pilze, Algen (40/279)
      1.  Einzelne Themen der Naturgeschichte von Mikroorganismen, Pilzen und Algen (31)
      2.  Viren und subvirale Organismen (15)
      3.  Prokaryonten (31)
      4.  Protozoen (18)
      5.  Fungi (Pilze), Eumycophyta (Echte Pilze) (86)
      6.  Großpilze (14)
      7.  Flechten (24)
      8.  Algen (41)
    2.  Pflanzen (Botanik) (72/321)
    3.  Einzelne Themen in der Naturgeschichte von Pflanzen (2/405)
      1.  Genetik und Evolution (7/18)
      2.  Anpassung (5)
      3.  Verschiedene andere Gruppen nichtverwandter Pflanzen (10/81)
      4.  Pflanzenökologie, für einzelne Lebensräume charakteristische Pflanzen (16/61)
        1.  Waldpflanzen (5)
        2.  Grünlandpflanzen (5)
        3.  Pflanzen verschiedener Lebensräume (10)
        4.  Wasserpflanzen (9)
        5.  Synökologie und Populationsbiologie der Pflanzen (6/17)
      5.  Behandlung von Pflanzen nach einzelnen Kontinenten, Ländern, Ortschaften (253)
    4.  Pflanzen mit spezifischen vegetativen Merkmalen und Blüten (3/60)
      1.  Krautige Pflanzen und Holzgewächse, Pflanzen mit besonderen Blüten (3/57)
        1.  Pflanzen mit besonderen Blüten (16)
        2.  Bäume (37)
        3.  Sträucher (7)
        4.  Kletterpflanzen (2)
    5.  Tiere (Zoologie) (39/305)
    6.  Einzelne Themen in der Naturgeschichte von Tieren (4/225)
    7.  Einzelne taxonomische Pflanzengruppen (0/171)
    8.  Einzelne taxonomische Tiergruppen (0/1103)
      1.  Evertebrata (Wirbellose) (14/56)
      2.  Verschiedene Wirbellose des Meeres und der Meeresküste (2/17)
        1.  Cnidaria (Nesseltiere) (5)
        2.  Anthozoa (Korallentiere) (7)
        3.  Ctenophora (Rippenquallen) (1)
        4.  Echinodermata (Stachelhäuter) und Hemichordata (Kragentiere) (3)
      3.  Mollusca (Weichtiere) und Tentaculata (Kranzfühler) (15/30)
      4.  Arthropoden (Gliederfüßer) (13/532)
        1.  Crustacea (Krebstiere) (28)
        2.  Chelicerata (Fühlerlose) Arachnida (Spinnentiere) (37)
        3.  Myriapoda (Tausendfüßer) (4)
        4.  Insecta (Insekten) (120/457)
          1.  Allgemeine Themen in der Naturgeschichte von Insekten (14)
          2.  Apterygota (Urinsekten), Orthoptera (Geradflügler) und verwandte Ordnungen (27)
          3.  Exopterygota (Hemimetabola) (33)
          4.  Mecoptera, Trichoptera, Neuroptera, Megaloptera, Raphidiodea (11)
          5.  Homoptera, Heteroptera, Anoplura, Mallophaga, Thysanoptera (34)
          6.  Coleoptera (Käfer) (52)
          7.  Diptera (Zweiflügler) und Siphonaptera (Flöhe) (54)
          8.  Lepidoptera (Schmetterlinge) (69)
          9.  Hymenoptera (Hautflügler) (50)
      5.  Chordata (Chordatiere) (17/477)
        1.  Wechselwarme Wirbeltiere, Pisces (Fische) (13/96)
        2.  Aves (Vögel) (85/172)
        3.  Mammalia (Säugetiere) (34/195)
  10.  Boden- und Energiewirtschaft (5/408)
    1.  Landflächen, Naturräume für Freizeit und Erholung, Naturreservate, Energie (20/175)
      1.  Erhaltung und Schutz (121/156)
        1.  Waldflächen (30)
        2.  Naturreservate (7)
    2.  Andere natürliche Ressourcen (1/216)
      1.  Wasser und an Gewässer grenzende Landflächen (6/10)
      2.  Biologische Ressourcen (115/206)
    3.  Umweltprobleme (28/39)
  11.  Weitere Themengebiete (0/485)
    1.  Bibliografien (105)
    2.  Politikwissenschaft (7)
    3.  Recht (5)
    4.  Naturgeschichte (38)
    5.  Physik (2)
    6.  Chemie und zugeordnete Wissenschaften (13)
    7.  Geowissenschaften (25)
    8.  Paläontologie, Paläozoologie (28/42)
    9.  Technik (10)
    10.  Medizin und Gesundheit (115)
    11.  Landwirtschaft und verwandte Bereiche (35/133)
    12.  Biotechnologie (31)
Sie betrachten Ressourcen für:
Erhaltung und Schutz
Treffer 21 - 30 von 121
Der Bund Naturschutz in Bayern e.V. (BN) will die natürliche Schönheit und Vielfalt unserer Heimat bewahren. Wir verstehen uns als Anwalt für Natur, Landschaft und Mensch. Unser Ziel ist es, die natürlichen Lebensgrundlagen für Mensch, Tiere und Pflanzen zu erhalten. Unsere Aufgaben liegen auf allen Feldern der Umweltpolitik: a) Wir schützen Tiere, Pflanzen und deren Lebensräume; b) Wir legen sinnvolle Konzepte für Verkehr und Energie vor; c) Wir wollen unsere Lebensgrundlagen Wasser, Boden und Luft ... [Information des Anbieters]
NichtregierungsorganisationenRessourcentyp
http://www.bund-naturschutz.de/
Butterfly Conservation (BC) wurde 1968, in Folge des zunehmenden Bewusstseins über die Abnahme der Bestände von Schmetterlingen (Lepidoptera) in der Nachkriegszeit, gegründet. Heutzutage unterhält der BC über 30 Schutzgebiete mit über 674 ha. Auf der Website stellt der BC seine Schutz- und Erfassungsprogramme sowie seine Schutzgebiete vor. Außerdem werden einige Schmetterlingsarten vorgestellt und Lehr- und Lernmaterial für Kinder und Lehrer bereitgestellt. [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
Thematische WebsitesRessourcentyp
http://www.butterfly-conservation.org/
Diese Seite widmet sich - gefördert von der WDCS - der Erhaltung des empfindlichen Lebensraumes der Wale, Delfine und Schweinswale, in nationalen Gewässern ebenso wie auf der Hochsee. Sie können auf der Site Erläuterungen zu Schlüsselbegriffen der Meeres-Naturschutzgebiete (MPAs) nachschlagen, wie z.B. "critical habitat" und "ecosystem-based management". Des weiteren finden Sie hier Auszüge aus Erich Hoyts Buch "Marine Protected Areas for Whales, Dolphins and Porpoises", ein interaktives Verzeichnis ... [Information des Anbieters, übersetzt]
Nichtregierungsorganisationen; Thematische WebsitesRessourcentyp
http://www.cetaceanhabitat.org/
Das Übereinkommen zur Erhaltung der wandernden wild lebenden Tierarten (auch bekannt als CMS oder Bonner Konvention) bezweckt den Schutz von terrestrischen, marinen und Vogelarten überall in ihrem Verbreitungsgebiet. Die Konvention ist ein zwischenstaatliches Abkommen, beschlossen unter der Führung des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP) und beschäftigt sich mit dem Erhalt von wild lebenden Tieren und Habitaten im globalen Maßstab. Seit die Konvention in Kraft getreten ist, ist seine Mitgliedschaft ... [Information des Anbieters, übersetzt]
Amtliche Körperschaften und OrganisationenRessourcentyp
http://www.cms.int/
Conservation International ist eine in den USA ansässige Non-Profit-Organisation, die weltweit daran arbeitet, in unser aller Interesse einen ökologisch gesunden und produktiven Planeten Erde zu erhalten. Conservation International ist auf verschiedenen Ebenen tätig – von abseits gelegenen Dörfern bis hin zu den Büros von Präsidenten und Premierministern – um ganze Gesellschaften auf den Pfad einer nachhaltigeren und smarteren Entwicklung zu bringen. [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
NichtregierungsorganisationenRessourcentyp
http://www.conservation.org/
Die Mission der Charles Darwin Foundation ist es, wissenschaftliche Forschung und ökologische Bildung über Umweltschutz und Naturressourcen-Management im Galapagos Archipel und dem umliegenden Meeresschutzgebiet zu fördern. Wissenschaftliche Forschung und Kontrollprojekte werden von der CDRS in Verbindung und Kooperation mit unserem Hauptpartner, dem Galapagos National Park Service (GNPS), geleitet, die als Regierungsautorität, verantwortlich in Sachen Umweltschutz und natürliche Ressourcenerhaltung ... [Information des Anbieters, übersetzt]
Nichtregierungsorganisationen; Thematische WebsitesRessourcentyp
http://www.darwinfoundation.org/
Hier finden Sie kompaktes Wissen rund um den Luchs. Außerdem werden die Aufgaben und Leistungen des Luchsprojekts vorgestellt. Das Luchsprojekt erforscht den Bestand und die Ausbreitungstendenzen des Luchses im ostbayerischen Raum. Erstmals in Deutschland wurden dazu Luchse mit Senderhalsbändern ausgestattet und radiotelemetrisch überwacht. Die Rückkehr des Luchses 150 Jahre nach seiner Ausrottung führt zu Nutzungskonflikten und wirft bei den betroffenen Interessensgruppen oft Akzeptanzprobleme ... [Information des Anbieters]
Thematische WebsitesRessourcentyp
http://www.luchsprojekt.de/
Der Deutsche Alpenverein, 1869 gegründet, verkörpert heute mit rund ein Million Mitgliedern in mehr als 350 rechtlich selbständigen Vereinen, den Sektionen, die weltweit größte Vereinigung von Alpinistinnen und Alpinisten. Der DAV besitzt hohe Kompetenz in allen Berei­chen des Alpinismus. Er lebt von der Vielfalt und Lebendigkeit seiner Sektionen und Gruppen. Als Naturschutzverband setzt sich der DAV für den Erhalt der einzigartigen Natur- und Kulturräume der Alpen und Mittelgebirge ein. Seiner Rolle ... [Information des Anbieters]
NichtregierungsorganisationenRessourcentyp
http://www.alpenverein.de/
Mitte des 19. Jahrhunderts war der Luchs in Bayern vollständig verschwunden. Ausgehend von 17 genehmigten Freilassungen zwischen 1982 und 1987 im Bereich des heutigen Nationalparks Sumava besiedelt der Luchs heute wieder das bayerisch-böhmische Grenzgebiet. Die beiden Nationalparke Bayerischer Wald und Böhmerwald stellen aktuell den Kernlebensraum und das Zentrum der Verbreitung des Luchses dar. Vorrangiges Ziel unseres Projektes ist es, mit Hilfe tierschutzgerechter modernster Kommunikationstechnologie ... [Information des Anbieters, verändert]
ForschungsprojekteRessourcentyp
http://www.luchserleben.de/
Der Mellumrat ist eine Naturschutz- und Forschungsgemeinschaft, die 1925 zum Schutz der Nordseeinsel Mellum und deren Brutvögel gegründet wurde. Die Hauptaufgabe des Mellumrates ist die Betreuung von sechs Schutzgebieten in Niedersachsen. Dieses beinhaltet die Erfassung der Brut- und Rastvögel, Durchführung von Pflegemaßnahmen und Öffentlichkeitsarbeit. Der Verein gibt die Zeitschrift Natur- und Umweltschutz heraus. [Redaktion vifabio]
NichtregierungsorganisationenRessourcentyp
http://www.mellumrat.de/
Seite: 1 2 3 4 5 6 ... 13
Sie vermissen wichtige Internetquellen? Schicken Sie uns Ihre Vorschläge. Webseite vorschlagen