Bild
vifabio » Internetquellen-Führer: Suche

Internetquellen-Führer

Treffer 1-10 von 18 (0,01 Sekunden)
Sortieren nach:
In Frankreich kommt der Feldhamster (Cricetus cricetus) ausschließlich im Elsass vor und seine Population nimmt ständig ab. Im Jahre 1972 war diese Tierart noch in 329 Elsässer Gemeinden anzutreffen. In 2014 kann die Art mit Sicherheit nur noch in 17 Gemeinden nachgewiesen werden, hauptsächlich im ... [Information des Anbieters, verändert]
www.grand-hamster-alsace.eu/
Das Ziel dieser Webpräsenz ist, Zugang zu Fundortangaben für Pflanzenarten im Gebiet des Elsaß zu ermöglichen. Es werden zwei Alternativen angeboten: Entweder es wird nach Auswahl einer Art deren Verbreitung kartographisch dargestellt, oder es werden Listen ausgegeben; die Listen stellen entweder alle im ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
www.atlasflorealsace.com/
Die Bryologen (Mooskundler) bilden aktuell in Frankreich eine recht weit verstreute Gemeinschaft, wenngleich eine Anzahl von Strukturen und Veranstaltungen existieren, die ein gelegentliches Zusammentreffen ermöglichen. Die vorliegende Webpräsenz will eine Plattform bieten, die die fachliche Kommunikatio... [Information des Anbieters, übersetzt]
www.bryophytes-de-france.org/
Diese private Website bietet hochauflösende Fotos von etwa 220 Tagfaltern Frankreichs (Hesperidae und Papilionoidea). Desweiteren enthält die Seite eine Vergleichstabelle für die Bläulinge (Lycaenidae). [Redaktion vifabio]
www.butterfliesoffrance.com/
Diese Seite umfasst über 1800 Bilder europäischer und australischer Spinnen sowie Informationen über sie. Die europäischen Spinnen stammen hauptsaächlich aus den Niederlanden und Frankreich. Die australischen Spinnen stammen zum größten Teil aus Queensland und dem Norden, Westaustralien, Neusüdwales und ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
www.xs4all.nl/~ednieuw/
"Faune de France" ist eine Reihe von Referenzpublikationen für Naturkundler, die von der Fédération Française des Sociétés de Sciences Naturelles herausgegeben wird. Seit 1921 sind bereits 90 faunistische Bände veröffentlicht worden, die so unterschiedliche Gruppen wie die Wirbeltiere, die Mollusken, ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
www.faunedefrance.org/
Diese private Website enthält eine Fotodatenbank der Springspinnen (Salticidae, Araneae) Frankreichs mit über 300 Fotos von 83 Arten (September 2004). Eine bestimmte Abrufmaske erlaubt den Vergleich von Fotos ähnlicher Arten. Außerdem sind eine Artenliste und einige Fotos des Balzverhaltens abrufbar. [Redaktion vifabio]
yvanmontardi.perso.sfr.fr/montardi/salticidae/index.html
Dieses System zur Bestimmung biologischer Arten wurde ursprünglich durch das Laboratoire Informatique et Systématique der Université Pierre et Marie Curie erstellt. Die aktuelle Weiterentwicklung erfolgt durch Mitarbeiter des Service BioMedia an derselben Universität. Es handelt sich um eine Software zur ... [Information des Anbieters, übersetzt]
abiris.snv.jussieu.fr/
Der Index Synonymique de la Flore de France von Michel Kerguélen ist eine alphabetische Auflistung der spontanen und kultivierten Taxa der Flora Frankreichs, mit Angaben zu Synonymen und Hybriden. Sie umfaßt etwa 62.000 Taxon-Zitationen. Die verwendete Syntax entspricht den Regelungen des Internationalen ... [Information des Anbieters, übersetzt]
www2.dijon.inra.fr/flore-france/
Das Nationale Register des französischen Naturerbes (Inventaire national du patrimoine naturel, INPN) ist ein für die breite Öffentlichkeit bestimmtes Webportal zur Geo- und Biodiversität. Es besteht seit 2002 und wird vom Muséum National d'Histoire Naturelle (Paris) betrieben. INPN speichert und ... [Redaktion vifabio]
inpn.mnhn.fr/
Seite: 1 2
» Thema (BioDDC)
» Ressourcentyp
» Geographischer Bezug
» Sprache
» Format
» Zugang
» Zielgruppe
Diese Suchanfrage abonnieren:
 
Sie vermissen wichtige Internetquellen? Schicken Sie uns Ihre Vorschläge. Webseite vorschlagen