Bild
vifabio » Internetquellen-Führer: Suche

Internetquellen-Führer

Treffer 1-10 von 13 (0,02 Sekunden)
Sortieren nach:
Die Webpräsenz "A World of Pinguicula" bietet botanische und gärtnerische Informationen zu Fettkräutern - fleischfressende Pflanzen der Gattung Pinguicula (Familie Lentibulariaceae, Wasserschlauchgewächse). Zu den botanischen Inhalten gehören ein Überblick über Verbreitung und Biologie der Gattung (von ... [Redaktion vifabio]
www.pinguicula.org/
Die Checkliste für die Sektionen Hieracium, Vulgata und Tridentata der Gattung Hieracium (Asteraceae) in Schweden dient als Basis für ein nomenklatorisches Abgleichen und will darüber hinaus einen Überblick über die Verbreitung der Arten geben. Enthalten sind alle Arten, die bisher aus Schweden angegeben ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
www2.nrm.se/fbo/chk/ttlista/
Das Enzian-Forschungs-Netzwerk (Gentian Research Network) ist ein freies, Non-Profit-, web-basierendes Forum für weltweite Forschung zur Naturgeschichte und Evolution der Blütenpflanzenfamilie der Enziangewächse (Gentianaceae). Hier finden Sie Informationen aktueller Forschungsprojekte zu Gentianaceae, ... [Information des Anbieters, übersetzt]
gentian.rutgers.edu/
Die Smithsonian Institution hat eine lange Tradition in der floristischen Erforschung und monographischen Bearbeitung der Pflanzenfamilie Gesneriaceae, die nach ihrer aktuellen Abgrenzung eine der größten Familien der Lamiales ist. Conrad V. Morton bearbeitete die Gesneriaceae von den 1930er Jahren bis ... [Information des Anbieters, übersetzt]
persoon.si.edu/gesneriaceae/
Die Global Compositae Checklist ist eine durchsuchbare Datenbank für nomenklatorische und taxonomische Informationen für eine der größten Pflanzenfamilien der Welt (auch Asteraceae genannt). Die Datenbank entstand aus Beiträgen zahlreicher Datenlieferanten und wird kontinuierlich weiterbearbeitet und ... [Information des Anbieters, übersetzt]
compositae.landcareresearch.co.nz/
Die Hieracium Study Group entwickelte sich aus einer internationalen Kooperation heraus, welche mit taxonomischen Kontakten im Jahr 1992 ihren Anfang nahm und im Jahr 2002 zur Etablierung eines interdisziplinären Forschungsteams am Institute of Botany der Academy of Sciences of the Czech Republic in ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
www.ibot.cas.cz/hieracium/studygroup/
Diese Ressource bietet einen Überblick zu bisher bekannten Chromosomenzahlen innerhalb der Asteraceae. Über eine detaillierte Suchmaske sind Chromosomenzahlen, untersuchte Taxa und bibliographischer Nachweis der entsprechenden Publikationen abrufbar. In der Ressource sind Publikation bis inkl. 2009 erfasst (Stand 06/2009). [Redaktion vifabio]
www.lib.kobe-u.ac.jp/infolib/meta_pub/G0000003asteraceae_e
Das Cichorieae Portal wird, aufbauend auf taxonomische Informationen mit Referenzcharakter, als ein komfortabler Zugang zum bislang existierenden Wissen über diese schwierige Gruppe innerhalb der Asteraceae aufgebaut. Dem Konzept entsprechend soll es durch folgende Elemente sowohl für Spezialisten als ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
cichorieae.e-taxonomy.net/portal/
Die Loasaceae sind eine beeindruckende Pflanzenfamilie, nicht zuletzt wegen ihrer oft extrem komplexen Blütenmorphologie und ihrer häufig sehr schmerzhaften Brennhaare. Trotzdem gab es nur wenige Fortschritte bezüglich des Wissens über diese Familie seit der großartigen Revision durch Urban & Gilg im ... [Information des Anbieters, übersetzt]
www2.biologie.fu-berlin.de/sysbot/weigend/index.html
Das Projekt OroWiki befasst sich mit den Vertretern der früheren Familie Orobanchaceae (exklusive Lathraea); sie bilden nach heutiger Ansicht die Unterfamilie Orobanchoideae (Vent.) Teryokhin innerhalb der Scrophulariaceae, und enthalten etwa 290 Arten, die alle holoparasitisch leben und kein Chlorophyll ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
orowiki.org/
Seite: 1 2
Sie vermissen wichtige Internetquellen? Schicken Sie uns Ihre Vorschläge. Webseite vorschlagen