Bild
vifabio » Internetquellen-Führer: Suche

Internetquellen-Führer

Treffer 1-10 von 145 (0,01 Sekunden)
Sortieren nach:
Das Consortium for the Barcode of Life (CBOL) ist eine internationale Initiative, die sich der Entwicklung des DNA Barcoding als eines umfassenden Standards in der Taxonomie widmet. CBOL hat mehr als 130 Mitgliedsorganisationen aus 40 Ländern. DNA Barcoding ist eine Technik, die kurze Gensequenzen aus ... [Information des Anbieters, übersetzt]
barcoding.si.edu/
Das Barcode of Life System (BOLD) stellt eine Art Online-"Werkbank" dar, die bei der Sammlung, dem Management, der Analyse und dem Gebrauch von DNA-Barcodes behilflich ist. Es besteht aus 3 Komponenten (MAS, IDS und ECS), die jeweils auf die Bedürfnisse der verschiedenen Gruppen innerhalb der "Barcoding" ... [Information des Anbieters, übersetzt]
www.barcodinglife.com/
Bei dem Barcode of Life Blog handelt es sich um ein Internet-Blog, das sich mit der praktischen Anwendung und den theoretischen Grundlagen des DNA Barcoding, d. h. der taxonomischen Artbestimmung mittels kurzer DNS-Sequenzen aus der mitochondrialen DNA, auch bekannt als DNS-Etikettierung, beschäftigt. [Redaktion vifabio]
phe.rockefeller.edu/barcode/blog/
We are happy to announce that 2013 is the 10 year anniversary of DNA barcoding and we plan to celebrate this milestone in Kunming, China. The Chinese Academy of Sciences’ and Kunming Institute of Botany are pleased to be hosting this year’s conference. The conference will consist of four days of plenary ... [Information of the supplier]
www.dnabarcodes2013.org/
The Scientific Organizing Committee is pleased to announce that the 6th International Barcode of Life Conference will be held from August 18 – 21, 2015 at the University of Guelph, one of Canada’s major life science universities. Guelph couples easy access to a major airport with the simple logistics of ... [Information of the supplier]
dnabarcodes2015.org/
Die International Working Group on Taxonomic Databases ist eine gemeinnützige wissenschaftliche Gesellschaft, die der International Union of Biological Sciences angehört. Sie wurde gegründet, um die internationale Zusammenarbeit zwischen biologischen Datenbankprojekten weiter zu fördern und eine ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
www.tdwg.org/
Der Index Fungorum ist die weltweite Datenbank von Pilznamen, deren Aufbau durch die Fungorum Partnership koordiniert und unterstützt wird. Er enthält Namen von Pilzen (inklusive Hefen, Flechten, Wasserschimmelpilze, protozoische Pilze und fossile Formen) auf den Niveau der Arten und darunter. Projektför... [Information des Anbieters, übersetzt]
www.speciesfungorum.org/
Die im Aufbau begriffene WBD des Expert Center for Taxonomic Information (ETI) setzt sich zum Ziel, alle z.Z. bekannten Spezies (circa 1,7 Millionen) nachzuweisen und wichtige biologische Information zu den Spezies weltweit für wissenschaftliche Zwecke zugänglich zu machen. Enthalten sind taxonomische ... [Redaktion vifabio]
wbd.etibioinformatics.nl/bis/
Palaeos bietet vielseitige Informationen zur Evolution des Lebens. Unter dem Begriff „Leben“ sind die Reiche und Gruppen Bakterien, Eukaryoten, Pilze, Pflanzen, Wirbellose und Chordaten dargestellt. Mit Kladogrammen werden die stammesgeschichtlichen Zusammenhänge und weitere systematische Ebenen ... [Redaktion vifabio]
www.palaeos.com/
CATE steht für Creating a Taxonomic e-Science und ist ein durch das britische Natural Environment Research Council (NERC) gefördertes Projekt im Rahmen von dessen e-science-Initiative. Das spezielle Ziel von CATE ist die Beurteilung der Machbarkeit einer webbasierten "consensus taxonomy". Dies soll ... [Information des Anbieters, übersetzt]
www.cate-project.org/
Seite: 1 2 3 ... 15
» Thema (BioDDC)
» Ressourcentyp
» Geographischer Bezug
» Sprache
» Format
» Zugang
» Zielgruppe
Diese Suchanfrage abonnieren:
 
Sie vermissen wichtige Internetquellen? Schicken Sie uns Ihre Vorschläge. Webseite vorschlagen