Bild
vifabio » Internetquellen-Führer: Suche

Internetquellen-Führer

Treffer 1-10 von 26 (0,01 Sekunden)
Sortieren nach:
Das ZFIN ("Zebrafish Information Network") bietet Zugriff auf Datenbanken für den Zebrafisch als Modellorganismus. Die Fernziele des ZFINs umfassen a) Datenbank-Resourcen für den Laboreinsatz des Zebrafisches zu entwickeln b) entwicklungsbiologische, genetische und genom-relevante Zebrafisch-Informatione... [Information des Anbieters, übersetzt]
Um einen bestimmten Fisch anhand seines wissenschaftlichen oder gebräuchlichen Namens bzw. seiner Familienzugehörigkeit zu finden, können Sie die allgemeine Suche im oberen Bereich unserer Seite verwenden, oder Sie benutzen die "Fish finders" auf der "Find a Fish"-Seite, um die jeweilige Fisch-Art zu ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
australianmuseum.net.au/Find-a-fish
Blicken Sie den Wissenschaftlern an Bord von Forschungsschiffen während ihrer Expeditionen über die Schulter. Erleben Sie das Abenteuer von Tiefsee-Expeditionen und schauen Sie, mit welchem Enthusiasmus und Arbeitsaufwand diese Forschungsfahrten auf den Ozeanen stattfinden. Diese Website enthält ... [Information des Anbieters]
www.tiefsee-forschung.de/
Willkommen bei The Deep, einem der spektakulärsten Aquarien der Welt. Diese preisgekrönte Attraktion für die ganze Familie, gelegen in Yorkshire (England), beherbergt 40 Haie sowie mehr als 3.500 Fische. Das aufsehenerregende Gebäude, entworfen durch Sir Terry Farrell, befindet sich in Hull am Ästuar des ... [Information des Anbieters, übersetzt]
www.thedeep.co.uk/
Bei der Seite handelt es sich um ein interaktives Lexikon für Meerwassertiere, die zum größten Teil in Aquarien gepflegt werden können. Man erhält Informationen und Beschreibungen von Fischen, Korallen, Weich- und Krustentieren sowie Angaben zur Systematik und zur Haltung der einzelnen Arten. Die Seite ... [Redaktion vifabio]
www.meerwasser-lexikon.de/
Das Marine Science Center wurde 2008 gegründet und ist eine Forschungseinrichtung des Instituts für Biowissenschaften der Universität Rostock. Im Mittelpunkt der Forschung steht die sensorische Orientierung von Robben (Pinnipedia) in ihren natürlichen Lebenräumen und die Umsetzung der Ergebnisse zur ... [Redaktion vifabio]
www.marine-science-center.de/
FishNet ist eine gemeinschaftliche Anstrengung von naturkundlichen Museen und anderen Einrichtungen der Biodiversitätsforschung in Nordamerika, die ein weltweites Netzwerk ichthyologischer Sammlungen errichten wollen. Den Benutzer des FishNet 2-Portals stehen aufgrund regelmäßiger Spiegelung der Bestände ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
www.fishnet2.net/
CMarZ ist ein weltweit tätiger Verbund von Wissenschaftlern, Studenten und anderweitig Interessierten, die daran arbeiten, die globale Biodiversität des Zooplanktons taxonomisch verständlich zu gliedern. Es handelt sich hierbei um ein Feldprojekt von Census of Marine Life (siehe www.CoML.org). Hierbei ... [Information des Anbieters, übersetzt]
www.cmarz.org/
Das marine Milieu des TEP (Tropical East Pacific, tropischer östlicher Pazifik) ist beides, sehr dynamisch und geographisch variabel. Bedingt durch regelmäßige Einflüsse von El Niño oder ENSO-Ereignissen besitzt der TEP in der Tat einige der dynamischsten Küstenlebensräume von tropischen Regionen in der ... [Information des Anbieters, übersetzt]
biogeodb.stri.si.edu/sftep/
NMITA (Neogene Marine Biota of Tropical America) ist eine Online-Datenbank für biotische Merkmale mariner Lebewesen. Sie enthält Bilder und Daten zu Taxa, die für die Untersuchung der Biodiversität in den Tropen bezüglich der letzten 25 Millionen Jahre genutzt werden. Es gingen Daten aus zwei großen ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
nmita.iowa.uiowa.edu/
Seite: 1 2 3
» Thema (BioDDC)
» Ressourcentyp
» Geographischer Bezug
» Sprache
» Format
» Zugang
» Zielgruppe
Diese Suchanfrage abonnieren:
 
Sie vermissen wichtige Internetquellen? Schicken Sie uns Ihre Vorschläge. Webseite vorschlagen