Bild
vifabio » Internetquellen-Führer: Suche

Internetquellen-Führer

Treffer 1-6 von 6 (0,01 Sekunden)
"Neurosciences on the Internet" beinhaltet einen durchsuchbaren Index neurowissenschaftlicher Ressourcen, die im Internet zur Verfügung stehen. Abgedeckt werden dabei Neurobiologie, Neurologie, Neurochirurgie, Psychiatrie, Psychologie, Kognitionswissenschaften und neurologische Erkrankungen des Menschen. ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
www.neuroguide.com/
Der "Atlas des Gehirns der Fliege" soll einen Überblick geben, wie die verschiedenen Teile des Nervensystems aufgebaut und miteinander verbunden sind. Er führt den Nutzer durch die Strukturelemente des Nervensystems von Drosophila. Schematische Abbildungen, Serienschnitte durch das gesamte Gehirn und ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
flybrain.neurobio.arizona.edu/
Diese Site bietet Bilder und Informationen einer der weltweit größten Sammlungen gut erhaltener, sezierter und gefärbter Gehirne von Säugetieren. Benutzer können Fotographien von Gehirnen von mehr als 100 verschiedenen Säugerarten (inklusive Menschen) aus über 20 Ordnungen betrachten und downloaden. ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
brainmuseum.org/
Diese Webseiten enthalten Tabellen zur neuen Terminologie der Hirnbereiche bei Vögeln und weitere nomenklaturrelevante Informationen. Sie sollen der Forschungsgemeinschaft als Informationsbasis hinsichtlich des Vogelgehirns dienen und ein Forum zum Austausch von Ideen und Vorschlägen hinsichtlich der ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
www.avianbrain.org/
Genes to Cognition (G2C) ist ein internationales neurowissenschaftliches Forschungsprogramm mit dem Ziel, grundlegende biologische Prinzipien zu entdecken und Einsicht in Gehirnkrankheiten zu ermöglichen. Während die Datenbank eher für Experten von Interesse sein wird, ist der Educational-Teil für ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
www.genes2cognition.org/
Das „Nationale Netzwerk Computational Neuroscience“ wurde 2004 in Deutschland etabliert. Kernelemente sind die Bernstein-Zentren für Computational Neuroscience in Berlin, Freiburg, Göttingen, Heidelberg-Mannheim, München und Tübingen. Das Netzwerk wurde durch die „Bern­stein Partner“ ergänzt, welche sich ... [Information des Anbieters, verändert]
www.nncn.de/
Sie vermissen wichtige Internetquellen? Schicken Sie uns Ihre Vorschläge. Webseite vorschlagen