Bild
vifabio » Internetquellen-Führer: Suche

Internetquellen-Führer

Treffer 1-10 von 133 (0,01 Sekunden)
Sortieren nach:
Ecological Metadata Language (EML) ist eine Metadaten-Spezifikation, die für das Fachgebiet Ökologie und durch das Fachgebiet Ökologie entwickelt worden ist. Sie basiert auf vorangegangenen Arbeiten der Ecological Society of America - ESA - und damit verbundenen Bestrebungen (Michener et al., 1997, ... [Information des Anbieters, übersetzt]
https://knb.ecoinformatics.org/#external//emlparser/docs/
uBio ist eine Initiative innerhalb der Gemeinschaft naturwissenschaftlicher Bibliotheken. Sie will internationale Anstrengungen zur Schaffung und Nutzbarmachung eines umfassenden und kooperativen Katalogs von Namen aller Organismen (inkl. fossiler Organismen) zusammenführen. Der Taxonomic Name Server ... [Information des Anbieters, übersetzt]
www.ubio.org/
Der GEneral Multilingual Environmental Thesaurus (GEMET) wurde als Indexierungs-, Recherche- und Referenzwerkzeug für das European Topic Centre on Catalogue of Data Sources (ETC/CDS) und die European Environment Agency (EEA) in Kopenhagen entwickelt. Der bei der Entwicklung von GEMET zugrundeliegende ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
www.eionet.europa.eu/gemet/
Der Semantische Netzwerk Service (SNS) des Umweltbundesamts bietet Unterstützung bei allen Fragen der Umwelt-Terminologie einschließlich der dort gebräuchlichen geographischen Namen. SNS beinhaltet ein zweisprachiges (deutsch/englisch) semantisches Netz, das aus drei Komponenten besteht: (1) dem ... [Information des Anbieters]
www.semantic-network.de/
Die 1994er Ausgabe des CBE-Handbuchs zu Stil und Format beim wissenschafltichen Schreiben unterscheidet zwei Systeme der Dokumentation: das "citation-sequence system" und das "name-year system". Die vorliegenden Seiten bieten einen Leitfaden für die beiden Systeme. [Information des Anbieters, übersetzt]
www.wisc.edu/writing/Handbook/DocCBE.html
Plazi ist ein Zusammenschluss mit dem Ziel, die Persistenz und die freie Verfügbarkeit taxonomischer Literatur zu unterstützen und zu fördern. Dazu wird Plazi unter anderem ein digitales Repositorium taxonomischer Literatur unterhalten, welches die Archivierung taxonomischer Abhandlungen ermöglicht; ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
Der Global Names Index ist die erste Komponente einer semantischen Umgebung für die Biologie, die den Namen Global Names Architecture (GNA) tragen wird. GNI wurde von der Global Biodiversity Information Facility (GBIF) und der Encyclopedia of Life (EoL) gemeinsam entwickelt. Hintergrund ist die zentrale ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
gni.globalnames.org/
STERNA (Semantic Web-based Thematic European Reference Network Application) ist der Beitrag von zwölf europäischen naturhistorischen Museen und Einrichtungen in den Bereichen Biodiversität, Tierwelt und Natur zur Verwirklichung der Ziele der europäischen digitalen Bibliothek (European Digital Library). ... [Information des Anbieters]
www.sterna-net.eu/
Die Global Names Architecture (GNA) ist ein System von Datenbanken, Programmen und Web Services - eine Cyberinfrastruktur - zum Entdecken, Registrieren, Organisieren und Verknüpfen von online verfügbaren Information über Organismen und ihre Namen. Wenn ein Objekt einen Namen hat, dann wird dieser Name ... [Information des Anbieters, übersetzt]
globalnames.org/
OBO Foundry ist ein kollaboratives Experiment unter Mitwirkung von Entwicklern wissenschaftsbasierter Ontologien, die ein Set von Prinzipien für die Entwicklung von Ontologien etablieren, mit dem Ziel eines Systems von orthogonal interoperablen Referenz-Ontologien für den Bereich Biomedizin. Zusätzlich ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
www.obofoundry.org/
Seite: 1 2 3 ... 14
» Thema (BioDDC)
» Ressourcentyp
» Geographischer Bezug
» Sprache
» Format
» Zugang
» Zielgruppe
Diese Suchanfrage abonnieren:
 
Sie vermissen wichtige Internetquellen? Schicken Sie uns Ihre Vorschläge. Webseite vorschlagen