Bild
vifabio » Internetquellen-Führer: Suche

Internetquellen-Führer

Treffer 1-10 von 77 (0,01 Sekunden)
Sortieren nach:
In den vier Sektionen des IOW sind die Disziplinen Physikalische Ozeanographie, Meereschemie, Biologische Meereskunde und Marine Geologie vertreten. Eine Arbeitsgruppe Meßtechnik ist der Sektion Physikalische Ozeanographie zugeordnet. [BioFinder]
www.io-warnemuende.de/de_index.htm
Tropische Küstenökosysteme, wie Mangroven, Korallenriffe oder Seegraswiesen, zählen zu den produktivsten Lebensräumen unserer Erde. Das Zentrum für Marine Tropenökologie hat zum Ziel, die wissenschaftliche Grundlage für ihre nachhaltige Nutzung zu schaffen. Forschung und Lehre am ZMT widmen sich den mit ... [Information des Anbieters, übersetzt]
www.zmt-bremen.de/
Die Webseite ist eine ausführliche Linksammlung zur marinen Biologie. [Redaktion vifabio]
biology.fullerton.edu/biol317/marine_bio.html
Aquatic Sciences and Fisheries Abstracts (ASFA) ist ein Internationales kooperatives Informationsystem, das einen Abstracting and Indexing-Service zur weltweiten Literatur über die folgenden Themen umfaßt: wissenschaftliche, technologische, administrative und ökologische Aspekte von Meeres-, Brackwasser- ... [Information des Anbieters, übersetzt]
www.fao.org/fishery/asfa/en
Die Marine Fauna Gallery of Norway bietet qualitativ hochwertige Bilder der marinen Fauna zur Benutzung für Lehrer und Studenten, die Illustrationen benötigen. Außerdem gibt die Site dem Autor und Amateur-Taucher so die Möglichkeit, seine Unterwasser-Fotos zu publizieren und die Fauna des jeweiligen ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
www.seawater.no/
NOAA Fisheries' Office of Protected Resources ist das führende Bundesamt für den Schutz von marinen Säugetieren und gefährdeten marinen Lebewesen. [Information des Anbieters, übersetzt]
www.nmfs.noaa.gov/pr/
Der PLANKTON*NET-Datendienst am Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI) ist ein Open Access-Repositorium für Informationen über Plankton. Er berücksichtigt alle Typen von Phytoplankton und Zooplankton sowohl aus marinen als auch aus Süßwassergebieten. Die größte Stärke von PLANKTON*N... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
planktonnet.awi.de/
Das Markieren von Raubtieren des Pazifischen Ozeans begann im Jahre 2000 als eines von 17 Projekten des "Census of Marine Life", ein ambitioniertes, auf 10 Jahre unter Beteiligung von 80 Nationen angelegtes Unterfangen mit dem Ziel, die Diversität und Reichhaltigkeit marinen Lebens zu bewerten und zu ... [Information des Anbieters, übersetzt]
www.topp.org/
Das "Hellenic Centre for Marine Research" (HCMR) ist die zentrale Institution der staatlich finanzierten Meeresforschung Griechenlands. Es entstand im Jahr 2003 durch Vereinigung der bis dahin selbständigen Forschungsinstitute National Centre for Marine Research (NCMR) und Institute of Marine Biology of ... [Redaktion vifabio]
www.hcmr.gr/
"Freshwater and Marine Image Bank" ist eine in kontinuierlichem Ausbau befindliche digitale Sammlung von Bildern zu den Themenfeldern Meere und Süßwasserlebensräume in all ihrer Vielfalt. Die Datenbank enthält Bilder von Fischen, Schalentieren und marinen Säugetieren, aber auch Aufnahmen zu Fischzucht, ... [Information des Anbieters, übersetzt]
content.lib.washington.edu/fishweb/
Seite: 1 2 3 ... 8
» Thema (BioDDC)
» Ressourcentyp
» Geographischer Bezug
» Sprache
» Format
» Zugang
» Zielgruppe
Diese Suchanfrage abonnieren:
 
Sie vermissen wichtige Internetquellen? Schicken Sie uns Ihre Vorschläge. Webseite vorschlagen