Bild
vifabio » Internetquellen-Führer: Suche

Internetquellen-Führer

Treffer 1-10 von 76 (0,01 Sekunden)
Sortieren nach:
Der Feldhamster wird auf der Roten Liste der gefährdeten Tiere der Bundesrepublik Deutschland als "stark gefährdet" eingestuft. Nach der Bundesartenschutzverordnung § 13 gehört er zu den besonders geschützten Tierarten und ist durch die europäische Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie Anhang IV geschützt. Die ... [Information des Anbieters]
www.feldhamster.de/
Das EDGE of Existence Programm ist die einzige globale Initiative, die sich speziell auf solche bedrohte Tiere konzentriert, welche aufgrund ihrer stammesgeschichtlich isolierten Position einen signifikanten Anteil der einzigartigen evolutionären Geschichte darstellen. Unter Nutzung wissenschaftlicher ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
www.edgeofexistence.org/
In Frankreich kommt der Feldhamster (Cricetus cricetus) ausschließlich im Elsass vor und seine Population nimmt ständig ab. Im Jahre 1972 war diese Tierart noch in 329 Elsässer Gemeinden anzutreffen. In 2014 kann die Art mit Sicherheit nur noch in 17 Gemeinden nachgewiesen werden, hauptsächlich im ... [Information des Anbieters, verändert]
www.grand-hamster-alsace.eu/
Diese Seite widmet sich - gefördert von der WDCS - der Erhaltung des empfindlichen Lebensraumes der Wale, Delfine und Schweinswale, in nationalen Gewässern ebenso wie auf der Hochsee. Sie können auf der Site Erläuterungen zu Schlüsselbegriffen der Meeres-Naturschutzgebiete (MPAs) nachschlagen, wie z.B. ... [Information des Anbieters, übersetzt]
www.cetaceanhabitat.org/
Wir wollen das Überleben der Berggorillas und anderer bedrohter Gorillapopulationen sichern. Dies versuchen wir auf mehreren Wegen zu erreichen. Der Regenwald ist der Lebensraum der Gorillas, und in vielen Gebieten geht die größte Gefahr für sie von der Vernichtung dieses Lebensraum aus. Wir wollen daher ... [Information des Anbieters]
www.berggorilla.org/
Animal Info bietet Informationen zu gefährdeten Säugetieren. Wenn Sie eine bestimmte Tierart suchen, benutzen Sie den Individual Species Index, der sowohl umgangssprachliche als auch wissenschaftliche Namen enthält. Mit dem Species Group Index können Sie durch eine Liste blättern, in welcher die ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
www.animalinfo.org/
Alle einheimischen Fledermausarten sind bundesrechtlich geschützt. Trotz dieser guten Ausgangslage haben Schutzbemühungen nicht immer den gewünschten Erfolg, weil weite Teile der Bevölkerung noch immer nicht gewillt sind, Fledermäuse als schützenswerte Tiere zu akzeptieren. Der Fledermausschutz strebt ... [Information des Anbieters]
www.fledermausschutz-winterthur.ch/
Die am 5.12.1981 gegründete Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V. (GEH), ist die einzige Organisation, die in Deutschland bundesweit tätig ist und sich mit der Lebenderhaltung alter Haustierrassen beschäftigt. Um auf die Situation des Verlustes alter landwirtschaftlicher ... [Information des Anbieters, verändert]
www.g-e-h.de/
Das Kontaktbüro Wolfsregion Lausitz ist die offizielle Ansprechstelle zum Thema Wolf (Canis lupus) für Bevölkerung und Medien in Sachsen. Informationen aus dem Wolfsmonitoring werden im Kontaktbüro zusammengestellt und in Vorträgen, Presseinformationen, Ausstellungen, Informationsständen und Faltblättern veröffentlicht. [Information des Anbieters]
www.wolfsregion-lausitz.de/
Wildtrack ist eine öffentliche Wohltätigkeitsorganisation. Unsere Forschung ist an der Duke University und am JMP, beides in North Carolina, USA, stationiert. Unsere Mission ist es bessere Möglichkeiten gefährdete Tiere zu überwachen zu finden. Wir bieten nicht-invasive, kostengünstige und nachhaltige ... [Information des Anbieters, übersetzt]
wildtrack.org/
Seite: 1 2 3 ... 8
» Thema (BioDDC)
» Ressourcentyp
» Geographischer Bezug
» Sprache
» Format
» Zugang
» Zielgruppe
Diese Suchanfrage abonnieren:
 
Sie vermissen wichtige Internetquellen? Schicken Sie uns Ihre Vorschläge. Webseite vorschlagen