Bild
vifabio » Internetquellen-Führer: Suche

Internetquellen-Führer

Treffer 11-20 von 125 (0,01 Sekunden)
Sortieren nach:
A. P. Leventis Ornithological Research Institute (APLORI) ist ein kleines mit der University of Jos (UNIJOS), Nigeria, verbundenes Institut. Das Institut hat das Ziel, Studenten in Naturschutzbiologie zu unterrichten und ein Exzellenz-Center für Ornithologie in Westafrika zu sein. Zurzeit gibt es ... [Information des Anbieters, übersetzt]
www.aplori.org/
Die Universität von Pittsburgh besitzt eins der seltenen vollständigen Sets der Abbildungen der „Birds of America“ von John James Audubon. Während der Arbeit daran verfasste Audubon außerdem die begleitende Publikation "Ornithological Biography". Durch Digitalisierung eines großen Teils der Bestände der ... [Redaktion vifabio]
digital.library.pitt.edu/a/audubon/
Die All Birds Barcoding Initiative (ABBI), gestartet im September 2005, strebt die Sammlung standardisierter genetischer Daten in Form von DNA-Barcodes für die ungefähr 10.000 weltweit bekannten Vogelarten an. Trotz Jahrhunderte währender umfassender Studien deuten genetische Arbeiten darauf hin, dass es ... [Information des Anbieters, übersetzt]
www.barcodingbirds.org/
Die im Rahmen des Chebucto Community Net angebotene Webseite bietet eine umfangreiche Linksammlung zu ornithologischen Webangeboten auf der ganzen Welt; die Übersicht wird durch die Gliederung in acht verschiedene Erdregionen erleichtert. [Redaktion vifabio]
www.chebucto.ns.ca/Environment/NHR/bird.html
Auf unseren Seiten finden Sie eine Vielzahl von Informationen rund um den DDA und dessen Monitoringprogramme. Hier finden Sie Erfassungshinweise und -termine, erste Ergebnisse und fertige Publikationen, Ansprechpartner in Ihrer Nähe oder aktuelle Informationen und Termine rund um die Avifaunistik. [Information des Anbieters]
www.dda-web.de/
In aller Regel kennt man den Vogel nur in seiner Gesamtheit. Wir möchten Ihnen mit dieser Seite das Gefieder etwas näher bringen. Es handelt sich dabei um eine Auswahl verschiedener Vogelarten, an denen auch die Ästhetik der einzelnen Feder zur Geltung kommen soll. Keinesfalls erhebt die Seite den ... [Information des Anbieters]
www.gefiederkunde.de/
Seewiesen war von 1958 bis 1999 Standort des Max-Planck-Instituts für Verhaltensphysiologie und jahrzehntelang Wirkungsstätte des Nobelpreisträgers Konrad Lorenz. Im Rahmen des Föderalen Konsolidierungsprogramms beschloss der Senat der Max-Planck-Gesellschaft zwar 1997, das Max-Planck-Institut für ... [Information des Anbieters, verändert]
www.orn.mpg.de/
Ziel der Ornithologischen Arbeitsgemeinschaft (OAG) ist es in erster Linie, die Vogelwelt Schleswig-Holsteins und Hamburgs zu erforschen und zu ihrem Schutz beizutragen. Aus dem breiten Spektrum vogelkundlich Interessierter finden sich in der OAG besonders diejenigen zusammen, die ökologische und ... [Information des Anbieters]
www.ornithologie-schleswig-holstein.de/
Die Vogelsammlung des Zoologischen Museums der Universität Amsterdam (ZMA) umfaßt mehr als 60.000 Exemplare, einschließlich 23 Holotypen, 112 Paratypen und 16 Syntypen. Die Website präsentiert 3D-Bilder der 151 Typusexemplare in der Vogelsammlung des ZMA. In einem weiteren Bereich werden 453 vom ... [Information des Anbieters, übersetzt]
nlbif.eti.uva.nl/zma3d/
Aves 3 D ist eine von der National Science Foundation geförderte Online-Datenbank dreidimensionaler digitaler Oberflächenmodelle verschiedener Knochen, die das Skelett von Vögeln bilden. Aves 3 D hat das Ziel, möglichst viele lebende und ausgestorbene Vogelarten zu repräsentieren, wöchentlich werden neue ... [Information des Anbieters, übersetzt]
Seite: 1 2 3 4 ... 13
» Thema (BioDDC)
» Ressourcentyp
» Geographischer Bezug
» Sprache
» Format
» Zugang
» Zielgruppe
Diese Suchanfrage abonnieren:
 
Sie vermissen wichtige Internetquellen? Schicken Sie uns Ihre Vorschläge. Webseite vorschlagen