Bild
vifabio » Internetquellen-Führer: Suche

Internetquellen-Führer

Treffer 1-10 von 240 (0,01 Sekunden)
Sortieren nach:
Die Great Barrier Reef Marine Park Authority (GBRMPA) arbeitet als Hauptberater der Regierung (Commonwealth Government) zur Betreuung und Entwicklung des Great Barrier Reef Marine Parks. [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
www.gbrmpa.gov.au/
Das Zentrum für Marine und Atmosphärische Wissenschaften (ZMAW) ist eine gemeinsame Einrichtung der Universität Hamburg und der Max-Planck-Gesellschaft, die das Ziel verfolgt, die weithin bekannten Kapazitäten im Bereich der Meeres-, Klima- und Erdsystemforschung in Hamburg zu bündeln und zu stärken. [Information des Anbieters]
www.zmaw.de/
Einrichtungen aus den unterschiedlichen Bereichen der Meeresforschung in Deutschland bilden seit 2004 das Konsortium Deutsche Meeresforschung. Der satzungsgemäße Auftrag des Vereins ist die Förderung der Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Meereswissenschaften. Die Seiten enthalten neben der ... [Redaktion vifabio]
www.deutsche-meeresforschung.de/
Ziele der American Fisheries Society sind der Erhalt der aquatischen Ökosysteme, berufliche Weiterbildung von Beschäftigten der Fischwirtschaft, Förderung der Fischereiwissenschaft und der Nachhaltigkeit der Fischerei. Die Gesellschaft ist Herausgeberin einiger renommierter Fachzeitschriften, u.a. des ... [Redaktion vifabio]
www.fisheries.org/afs/
ProMare ist ein eingetragener Verein zur Förderung der Meersforschung, der 1992 in Österreich gegründet wurde. Der Verein steht allen Personen offen, die sich für die Erforschung der Meere interessieren und sich um ihren Zustand sorgen. ProMare dient der österreichischen Meeresforschung als Forum, das ... [Information des Anbieters]
www.promare.at/
Oceana setzt sich für den Schutz und die Wiederherstellung der Weltmeere ein. Unser Team, bestehend aus Meeres-Wissenschaftlern, Wirtschaftsfachleuten, Anwälten und Juristen, strebt nach konkreten Änderungen der Politik im Hinblick auf die Verringerung der Umweltverschmutzung und die Vermeidung eines ... [Information des Anbieters, übersetzt]
eu.oceana.org/en
Das "Tasmanian Aquaculture and Fisheries Institute" (TAFI) ist ein Zentrum für angewandte marine Wissenschaften mit Sitz in Taroona, Tasmanien, Australien. Forschungsziele sind die nachhaltige Entwicklung und Nutzbarmachung der lebenden marinen Ressourcen Tasmaniens und die Förderung eines intakten ... [Redaktion vifabio]
www.utas.edu.au/tafi/index.html
Das "Hellenic Centre for Marine Research" (HCMR) ist die zentrale Institution der staatlich finanzierten Meeresforschung Griechenlands. Es entstand im Jahr 2003 durch Vereinigung der bis dahin selbständigen Forschungsinstitute National Centre for Marine Research (NCMR) und Institute of Marine Biology of ... [Redaktion vifabio]
www.hcmr.gr/
Das Institut für Seefischerei erarbeitet die biologischen und ökonomischen Grundlagen für eine nachhaltige Nutzung der natürlichen Ressourcen im Meer als Entscheidungshilfen für die Aufgaben des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) innerhalb der Gemeinsamen ... [Information des Anbieters]
www.vti.bund.de/de/sf/
Ziel und Arbeitsweise der Fischereiforschung des Instituts ist, im internationalen Verbund die wissenschaftliche Basis für eine umweltverträgliche Fischerei zu schaffen und das Prinzip der nachhaltigen Bewirtschaftung der Meeresressourcen umzusetzen. Weitere Ziele sind die Bewirtschaftung der Fischbestän... [Information des Anbieters, verändert]
www.vti.bund.de/de/of/
Seite: 1 2 3 ... 24
» Thema (BioDDC)
» Ressourcentyp
» Geographischer Bezug
» Sprache
» Format
» Zugang
» Zielgruppe
Diese Suchanfrage abonnieren:
 
Sie vermissen wichtige Internetquellen? Schicken Sie uns Ihre Vorschläge. Webseite vorschlagen