Bild
vifabio » Internetquellen-Führer: Suche

Internetquellen-Führer

Treffer 1-9 von 9 (0,01 Sekunden)
Die Botanische Gesellschaft Genf wurde 1875 gegründet. Ziel der Gesellschaft ist das Studium der verschiedenen Aspekte der Botanik im weitesten Sinne: Floristik, Klassifikation, Physiologie, Ökologie usw. Die Gesellschaft ist eine nicht auf Gewinn ausgerichtete und gemeinnützige Vereinigung. Zur ... [Information des Anbieters]
www.socbotge.ch/
Mit ihrem Bestand von 225'000 Titeln, verfügt die Bibliothek des Botanischen Gartens in Genf über nahezu die Gesamtheit der im Bereich der Botanik und Pflanzentaxonomie weltweit erschienenen Werke und Artikel. Insbesondere die Sammlung von Werken aus der Zeit vor Linné (16. und 17. Jahrhundert), die ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
www.ville-ge.ch/cjb/biblio_catalogues.php
Die in vier Sprachen angebotene Webpräsenz bietet Fotos zur Flora des Campus "te Kortrijk" der Universität Löwen (niederländisch Leuven, französisch Louvain), inklusive der näheren Umgebung. Für mehr als tausend Pflanzenarten sind jeweils einige bis zahlreiche Fotos abrufbar. Die Arten können aus ... [Redaktion vifabio]
www.kuleuven-kortrijk.be/bioweb/
Gallica, die enzyklopädische gelehrte Bibliothek, bietet Zugang zu allen Typen von Datenträgern: Druckerzeugnisse (Monographien, Zeitschriften und Zeitungen) in Text- und Bildformaten, Manuskripte, Tondokumente, Bilddokumente, sowie Karten und Pläne. Gallica versteht sich als das Portal zu den digitalisi... [Information des Anbieters, übersetzt]
gallica.bnf.fr/Search?f_sdewey=58&lang=en
Obwohl die Literaturstudien von D. & W. Tobias ursprünglich nur als Arbeitsgrundlage für eigene Untersuchungen geplant waren, erschien es letztlich sinnvoll, diesen umfassenden Literatur- und Abbildungskatalog als nützliches Werkzeug zur Bearbeitung von Trichoptera-Ausbeuten aus Afrika allen Interessente... [Information des Anbieters, verändert]
trichoptera.insects-online.de/Trichoptera%20africana/index.htm
Die zu AGRIS gehörenden Archive und bibliographischen Datenbanken decken weitere Bereiche der Agrarwissenschaften ab, einschliesslich Forstwissenschaften, Nutztierkunde und anderen Spezialgebieten. Zu den nachgewiesenen Materialien aus mehr als 100 Herkunftsländern gehört auch graue Literatur, wie ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
agris.fao.org/
OpenSIGLE - System for Information on Grey Literature in Europe bietet Ihnen freien Zugang zu bibliographischen Metadaten von Forschungsberichten und anderer europäischer grauer Literatur bis 2005. Graue Literatur umfasst technische und wissenschaftliche Berichte, Dissertationen, Konferenzen, offizielle ... [Information des Anbieters, verändert]
www.opengrey.eu/search/request?q=subject%3A06*
RERO DOC ist die digitale Bibliothek des Westschweizer Bibliotheksverbundes RERO. Sie wurde geschaffen, um die wissenschaftlichen Literatur der teilnehmenden Institutionen und die digitalen Sammlungen der RERO-Bibliotheken zu fördern, zu erhalten und öffentlich zugänglich zu machen. Im Rahmen der ... [Information des Anbieters]
https://doc.rero.ch/collection/BIOLOGIE_SCIENCES_DE_LA_VIE
Die Bibliographie der schweizerischen naturwissenschaftlichen und geographischen Literatur erschien seit 1927 (Berichtsjahr 1925). Ab Band 24 (1948) trug sie den Titel "Bibliographia scientiae naturalis Helvetica". In der Bibliographie wurde das landeskundliche, d.h. das die Schweiz betreffende, ... [Information des Anbieters, verändert]
www.nb.admin.ch/dokumentation/publikationen/00753/00718/
Sie vermissen wichtige Internetquellen? Schicken Sie uns Ihre Vorschläge. Webseite vorschlagen