Bild
vifabio » Digitale Sammlungen » Übersicht Digitalisierungsprojekte

Übersicht zu Digitalisierungsprojekten historischer Literatur

Die Digitalisierung historischer Literatur wird derzeit in zahlreichen Einzelprojekten vorangetrieben. Die folgende Zusammenstellung gibt einen Überblick zu den für die Biologie wichtigsten Einzelprojekten. Sie beruht auf dem ständig aktualisierten Datenbestand des Internetquellen-Führers (... Sie finden die Einzelprojekte dort unter dem Ressourcentyp "Zugänge zu historischer Literatur"). Auf der Ebene der Einzelwerke existiert bislang kein vollständiger zentraler Katalog; zumindest Titel der Projekte BioLib und AnimalBase sowie der Biodiversity Heritage Library (BHL) sind jedoch auch in unserem Virtuellen Katalog nachgewiesen.

Sie betrachten Ressourcen für:
Zugänge zu historischer Literatur
Treffer 31 - 40 von 84
Diese Webseiten bieten Digitalisate biologischer Werke aus den Beständen der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf. Das biologische Segment der Sammlung ist in zwölf Teildisziplinen gegliedert, wobei Werke der Speziellen Botanik den größten Anteil bilden. Insgesamt werden bisher (Stand Juli 2011) etwa 120 verschiedene digitalisierte Titel zur Online-Betrachtung und zum Herunterladen angeboten. [Redaktion vifabio]
Zugänge zu historischer LiteraturRessourcentyp
http://digital.ub.uni-duesseldorf.de/nav/classification/122487
Durchstöbern Sie den Altbestand der Digitalen Sammlungen nach den klassischen Signaturfächern der Bayerischen Staatsbibliothek, die bis 1936 in Verwendung waren. Dies ist eine Liste von digitalisierten Büchern des Fachs Botanik; sie enthält bereits mehr als 100 Titel (Stand März 2013). [Information des Anbieters, verändert]
Zugänge zu historischer LiteraturRessourcentyp
http://www.digitale-sammlungen.de/index.html?l=de&kl=093
Durchstöbern Sie den Altbestand der Digitalen Sammlungen nach den klassischen Signaturfächern der Bayerischen Staatsbibliothek, die bis 1936 in Verwendung waren. Dies ist eine Liste von digitalisierten Büchern des Fachs Zoologie; sie enthält ungefähr 90 Titel (Stand März 2013). [Information des Anbieters, verändert]
Zugänge zu historischer LiteraturRessourcentyp
http://www.digitale-sammlungen.de/index.html?l=de&kl=092
Wenn alle Bücher der Welt digitalisiert werden, wie einige Zeitgenossen glauben, wäre auch die Gartenbaubücherei überflüssig, weil alle Gartenbücher im Netz stünden. Wir glauben nicht, dass es dazu kommen wird. Allerdings haben verschiedene Institutionen weltweit begonnen, historische Literatur zu digitalisieren und dankenswerter Weise ins Internet zu stellen. Darunter ist schon eine hübsche Anzahl Gartenbücher. Einen bestimmten Titel wird man im Internet leicht finden. Schwierig ist es aber, sich ... [Information des Anbieters]
Zugänge zu historischer Literatur; Fachportale und LinksammlungenRessourcentyp
http://www.historischegaerten.de/Gartenbaubuecherei/digilinks.html
Anlass für die Errichtung der Digitalen Bibliothek des Königlichen Botanischen Gartens Madrid (CSIC) waren zwei Faktoren: ein außerordentlicher großer Bestand an Dokumenten, und umfassende Forschungsaktivitäten. Der Königliche Botanische Garten besitzt aufgrund seiner reichen und langen Geschichte eine großartige Sammlung historischer botanischer Bücher. (...) Die Sammlungen werden kontinuierlich durch Forscher genutzt, die sich mit Biologie und Verbreitung der Pflanzen sowie mit nomenklatorischen ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
Zugänge zu historischer LiteraturRessourcentyp
http://bibdigital.rjb.csic.es/
RERO DOC ist die digitale Bibliothek des Westschweizer Bibliotheksverbundes RERO. Sie wurde geschaffen, um die wissenschaftlichen Literatur der teilnehmenden Institutionen und die digitalen Sammlungen der RERO-Bibliotheken zu fördern, zu erhalten und öffentlich zugänglich zu machen. Im Rahmen der Open-Access-Initiative bietet sie den Forscherinnen und Forschern der Mitgliedsuniversiäten eine Plattform zur Archivierung ihrer Arbeiten. [Information des Anbieters]
Literatur-Datenbanken; Zugänge zu historischer LiteraturRessourcentyp
https://doc.rero.ch/collection/BIOLOGIE_SCIENCES_DE_LA_VIE
"Early Classics in Biogeography, Distribution, and Diversity Studies: To 1950" ist zugleich Bibliographie und Volltextarchiv als Service für fortgeschrittene Studierende und Forscher in den Bereichen Biogeographie, Biodiversität, Wissenschaftsgeschichte und verwandte Fächer. Alle Titel in der Bibliographie sind Primärquellen, die 1950 oder früher publiziert worden sind. Die behandelten Themen umfassen Ökologie, Naturschutz, Systematik und Physische Geographie, aber auch Evolutionsbiologie, Biogeographie, ... [Information des Anbieters, übersetzt]
Zugänge zu historischer LiteraturRessourcentyp
http://people.wku.edu/charles.smith/biogeog/
E-Corpus ist eine kollektive digitale Bibliothek, die eine große Zahl an Dokumenten verzeichnet und verbreitet; dazu gehören Manuskripte, Archivgüter, Bücher, Zeitschriften, Drucke, Tonaufnahmen usw. Diese vielfältige Plattform repräsentiert kulturelle Vielfalt weltweit und speziell in der euro-mediterranen Region. E-Corpus fasst Themen und digitale Dokumente zusammen, die aus vielen verschiedenen Organisationen und Ländern stammen. [Information des Anbieters, übersetzt]
Zugänge zu historischer LiteraturRessourcentyp
http://www.e-corpus.org/search/search.php?search=search&subject_id=2443
Auf der Plattform e-rara.ch stellen Schweizer Bibliotheken digitalisierte Schweizer Drucke des 15. bis 19. Jahrhunderts öffentlich und kostenlos zur Verfügung. Zu den diverse thematischen Kollektionen von gedruckten Büchern gehört auch das Segment Vogelbücher mit derzeit 15 digitalisierten Titeln (Stand Juli 2013) aus der Bibliothèque publique et universitaire de Neuchâtel. [Information des Anbieters, verändert]
Zugänge zu historischer LiteraturRessourcentyp
http://www.e-rara.ch/oiseaux/nav/classification/43
Gallica, die enzyklopädische gelehrte Bibliothek, bietet Zugang zu allen Typen von Datenträgern: Druckerzeugnisse (Monographien, Zeitschriften und Zeitungen) in Text- und Bildformaten, Manuskripte, Tondokumente, Bilddokumente, sowie Karten und Pläne. Gallica versteht sich als das Portal zu den digitalisierten Sammlungen Frankreichs. Dementsprechend bietet es Zugang: a) zu Sammlungen ohne urheberrechtliche Bindungen bzw. solche, deren Urheberrechte durch Verhandlungen abgelöst werden konnten, und ... [Information des Anbieters, übersetzt]
Zugänge zu historischer LiteraturRessourcentyp
http://gallica.bnf.fr/Search?f_sdewey=58&lang=en
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 ... 9
Sie vermissen wichtige Internetquellen? Schicken Sie uns Ihre Vorschläge. Webseite vorschlagen
platzhalter
AKTUELLES

Lizenz für
"Global Plants"
» mehr

10 Jahre online
» mehr

FID Biodiversität startet
» mehr

Projekt von:
UBFfm
Gefördert durch:
DFG