Bild
vifabio » Digitale Sammlungen » Übersicht Digitalisierungsprojekte

Übersicht zu Digitalisierungsprojekten historischer Literatur

Die Digitalisierung historischer Literatur wird derzeit in zahlreichen Einzelprojekten vorangetrieben. Die folgende Zusammenstellung gibt einen Überblick zu den für die Biologie wichtigsten Einzelprojekten. Sie beruht auf dem ständig aktualisierten Datenbestand des Internetquellen-Führers (... Sie finden die Einzelprojekte dort unter dem Ressourcentyp "Zugänge zu historischer Literatur"). Auf der Ebene der Einzelwerke existiert bislang kein vollständiger zentraler Katalog; zumindest Titel der Projekte BioLib und AnimalBase sowie der Biodiversity Heritage Library (BHL) sind jedoch auch in unserem Virtuellen Katalog nachgewiesen.

Sie betrachten Ressourcen für:
Zugänge zu historischer Literatur
Treffer 21 - 30 von 84
Dieses Webangebot zur Botanik in Britisch-Indien umfasst eine Liste mit botanischen Materialien aus den "India Office Records". Die hier digitalisierten Manuskripte decken die folgenden Themenbereiche ab: Botanische Gärten, Sammel-Aktivitäten, Nutzpflanzen (u. a. Anbaupflanzen und Heilpflanzen). Die Materialien bezeugen die Pionierarbeit von Ärzten und Naturkundlern, die keinen Aufwand scheuten, um Britisch-Indien zu einem wesentlichen Bestandteil eines noch umfassenderen Geschehens zu machen, nämlich ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
Zugänge zu historischer LiteraturRessourcentyp
http://www.bl.uk/reshelp/findhelpregion/asia/india/indiaofficerecords/botanymat.html
BUGZ ist ein benutzerfreundliches Web-Interface für Volltextsuche und Recherche nach Informationen aus Neuseelands umfangreichster Sammlung von Literatur über Wirbellose – der 'BUGS'-Bibliographie (Ramsay & Crosby 1992). "BUGZ" enthält eine Literaturdatenbank mit 16.080 Artikeln über terrestrische Invertebraten Neuseelands, veröffentlich zwischen 1775 und 1993, und bietet einen Volltextindex von mehr als 200.000 Textseiten aus den nachgewiesenen Artikeln, die eingescannt worden sind. [Information des Anbieters, übersetzt]
Literatur-Datenbanken; Zugänge zu historischer LiteraturRessourcentyp
http://www.bugz.org.nz/
"Charles Darwin’s Library" ist eine digitale Ausgabe und eine virtuelle Rekonstruktion der bis heute erhaltenen Bücher, die aus Charles Darwins Besitz stammen. Die von der Biodiversity Heritage Library eingerichtete Spezialsammlung setzt sich aus Digitalisaten von Originalstücken und von Ersatzexemplaren aus anderen Bibliotheken zusammen. Weiterhin bietet die Sammlung vollständige Transkriptionen von Darwins Randnotizen und Anmerkungen. In einer ersten Fassung (2011) werden 330 der insgesamt 1480 ... [Information des Anbieters, übersetzt]
Zugänge zu historischer Literatur; Personenbezogene Websites / BiographienRessourcentyp
http://www.biodiversitylibrary.org/collection/darwinlibrary/
Das Virtual Language Observatory (VLO) bietet einen facettierten Browser, der im Rahmen von CLARIN (Common Language Resources and Technology Infrastructure) entwickelt wurde und der als Mittel zur Exploration linguistischer Ressourcen, Services und Werkzeug dient. In VLO lassen sich fachliche Ausschnitte bilden; der Ausschnitt zum Fach Biologie umfasst zurzeit Volltexte zu 48 deutschen Titeln des 18. bis frühen 20. Jahrhunderts (Stand Juli 2015); darunter Werke von Gregor Mendel (Versuche über Pflanzen-Hybriden), ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
Zugänge zu historischer LiteraturRessourcentyp
http://catalog.clarin.eu/vlo/search?4&fq=genre:biologie
Diese Seite ist den Studien früher Texte zum Thema Kräuter gewidmet, vor allem den in Deutsch und Latein verfassten. Sie versucht, Forschungsmaterial und digitale Versionen von wichtigen Texten bereit zu stellen; allen voran die von Peter Seidensticker, Professor emeritus der Universität Marburg bearbeiteten Werke. [Information des Anbieters, übersetzt]
Zugänge zu historischer Literatur; Thematische WebsitesRessourcentyp
http://www.uni-giessen.de/gloning/ch/
Cyberliber möchte den Zugang zur wissenschaftlichen Literatur der Mykologie erleichtern; diese ist sehr umfangreich, vielfältig und über unzählige Publikationsorgane verstreut. Die aktuelle Webpräsenz bietet umfassende bibliographische Informationen zu mykologischer Fachliteratur, unter besonderer Berücksichtigung des Zeitraums 1800 bis 1980 und unter Einbezug auch von Arbeiten in russischer und ukrainischer Sprache. Damit stelle Cyberliber eine komplementäre Ergänzung zu anderen mykologischen Literaturdatenbanken ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
Literatur-Datenbanken; Zugänge zu historischer LiteraturRessourcentyp
http://www.cybertruffle.org.uk/cyberliber/
Das Darwin Correspondence Project hat eine Datenbank aufgebaut, die ca. 14500 Einträge enthält, die den Inhalt von allen noch bekannten Briefen, die von oder an Charles Darwin geschrieben wurden, zusammenfassen. Ungefähr 5000 dieser Einträge enthalten komplette Transkriptionen der Briefe, die aus den publizierten Bänden von „The correspondence of Charles Darwin“ (Burkhardt et al., Cambridge University Press 1985-) entnommen wurden. Heute liegen die Briefe Darwins in mehr als 200 Archiven und privaten ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
Literatur-Datenbanken; Zugänge zu historischer LiteraturRessourcentyp
http://www.darwinproject.ac.uk/
Darwins Manuskripte werden durch das AMNH Darwin Manuscripts Project nicht nur als hochaufgelöste, farbige Digitalisate online gestellt, sondern Ziel ist eine sorgfältige Transkription dieser Werke. Der Katalog (DARBASE) verzeichnet 96.000 Manuskriptseiten, davon sind zurzeit 16.094 digitalisiert und 9871 transkribiert. [Redaktion vifabio]
Literatur-Datenbanken; Zugänge zu historischer LiteraturRessourcentyp
http://www.amnh.org/our-research/darwin-manuscripts-project
Der Publikationsserver der Universitätsbibliothek Braunschweig bietet Volltext-Dokumente (darunter Artikel, Preprints, Elektronische Dissertationen der TU Braunschweig und retro-digitalisierte Bücher aus Spezialsammlungen der UB). Der Einstieg nach Sachgebieten ermöglicht die gezielte Auswahl biologischer Literatur. Dokumente aus dem Bereich Botanik bilden einen besonderen Schwerpunkt (mehr als 1.600 Titel, Stand November 2008); neben zahlreichen Aufsätzen und retrodigitalisierten botanischen Büchern ... [Redaktion vifabio]
Bibliotheken und Archive; Zugänge zu historischer LiteraturRessourcentyp
http://www.digibib.tu-braunschweig.de/botanik.html
Ziel dieses Projekts ist die digitale Archivierung und fachliche Erschließung von Publikationen bei freier Zugänglichkeit des Archivgutes. In der vom Arbeitsamt Strausberg für Frau Jutta Falland geförderten Maßnahme wurde begonnen, einen Teil des wertvollen und teilweise schwer zugänglichen Zeitschriftenbestands der Entomologischen Spezialbibliothek B15 zu digitalisieren. [Information des Anbieters]
Zugänge zu historischer LiteraturRessourcentyp
http://www.senckenberg.de/root/index.php?page_id=14024
Seite: 1 2 3 4 5 6 ... 9
Sie vermissen wichtige Internetquellen? Schicken Sie uns Ihre Vorschläge. Webseite vorschlagen
platzhalter
AKTUELLES

Lizenz für
"Global Plants"
» mehr

10 Jahre online
» mehr

FID Biodiversität startet
» mehr

Projekt von:
UBFfm
Gefördert durch:
DFG