Bild
vifabio » Datenbank-Führer: Suche

Datenbank-Führer

Treffer 1-6 von 6 (0,02 Sekunden)
Der Bildatlas der Moose ist eine Sammlung von Bildtafeln aller Laubmoose Deutschlands, auf denen neben einem Habitusbild, zumeist am Standort aufgenommen, auch alle für die Bestimmung der Arten benötigten Details in Makro- und Mikrofotografie dargestellt sind. Soweit nicht anders auf den Tafeln vermerkt, ... [Information des Anbieters]
www.bildatlas-moose.de/
Das "Consortium of North American Bryophyte Herbaria" (CNABH) wurde geschaffen, um als Zugang zu verteilten Datenbeständen, die für taxonomische und ökologische Forschung in Nordamerika von Interesse sind, zu dienen. Über eine gemeinsame Internet-Schnittstelle bieten wir Werkzeuge an, um durch die Suche ... [Information des Anbieters, übersetzt]
www.bryophyteportal.org/portal/
Diese Sammlung mit Stereofotografien von Vertretern der Bryophyta enthält Aufnahmen, die Harold Whitehouse (teilweise auch seine Frau Pat) mit einer Spezialkamera angefertigt hat. Details zu Kamera und Aufnahmetechnik werden in einem Artikel behandelt, welcher als Teil der vorliegenden Webpräsenz ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
www.museumwales.ac.uk/external/bryophyte/
Die "Index of Mosses Database", ebenfalls bekannt als W³MOST, stellt gegenwärtige Informationen zu Namen von Bryophyten (= Moosen) zur Verfügung und wurde vom Projekt „The Index of Mosses“ am Missouri Botanical Garden zusammengestellt. W³MOST bietet z.Z. Informationen zu 90.000 Namen der Bryophyten, ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
www.mobot.org/MOBOT/tropicos/most/iom.shtml
Der Index to Organism Names (ION) erstreckt sich neben Tieren (alle Namen, die im Zoological Record seit 1978 angeführt wurden) auch auf tierische Protisten, Algen, Bakterien, Pilze und Moose. Das Verzeichnis enthält grundlegende biosystematische und nomenklatorische Informationen, außerdem Häufigkeitsan... [Information des Anbieters, verändert]
www.organismnames.com/
Der "American Bryophyte Catalog" ist der Katalog der Bryophyten-Sammlung des New York Botanical Garden. Enthalten sind zur Zeit Daten zu etwa 200.000 Herbarbelegen von Moosen aus Nordamerika und Nordmexiko; zukünftig sollen auch die Aufsammlungen aus Mittel- und Südamerika vollständig erfaßt werden. [Redaktion vifabio]
sciweb.nybg.org/Science2/hcol/bryo/index.asp
Sie vermissen wichtige Datenbanken? Schicken Sie uns Ihre Vorschläge. Datenbank vorschlagen