Bild
vifabio » Datenbank-Führer: Suche

Datenbank-Führer

Treffer 1-4 von 4 (0,01 Sekunden)
Die Smithsonian Institution hat eine lange Tradition in der floristischen Erforschung und monographischen Bearbeitung der Pflanzenfamilie Gesneriaceae, die nach ihrer aktuellen Abgrenzung eine der größten Familien der Lamiales ist. Conrad V. Morton bearbeitete die Gesneriaceae von den 1930er Jahren bis ... [Information des Anbieters, übersetzt]
persoon.si.edu/gesneriaceae/
Die Global Compositae Checklist ist eine durchsuchbare Datenbank für nomenklatorische und taxonomische Informationen für eine der größten Pflanzenfamilien der Welt (auch Asteraceae genannt). Die Datenbank entstand aus Beiträgen zahlreicher Datenlieferanten und wird kontinuierlich weiterbearbeitet und ... [Information des Anbieters, übersetzt]
compositae.landcareresearch.co.nz/
Diese Ressource bietet einen Überblick zu bisher bekannten Chromosomenzahlen innerhalb der Asteraceae. Über eine detaillierte Suchmaske sind Chromosomenzahlen, untersuchte Taxa und bibliographischer Nachweis der entsprechenden Publikationen abrufbar. In der Ressource sind Publikation bis inkl. 2009 erfasst (Stand 06/2009). [Redaktion vifabio]
www.lib.kobe-u.ac.jp/infolib/meta_pub/G0000003asteraceae_e
Das SOL Genomics Network ist eine "Clade Oriented Database" (COD) mit genomischen, genetischen, phänotypischen und taxonomischen Informationen zu Arten der Euasterids, einschließlich der Familien Solanaceae (z. B. Tomate, Kartoffel, Aubergine, Pfeffer, Petunie) und Rubiaceae (Kaffee). Genomische Daten ... [Information des Anbieters, übersetzt]
sgn.cornell.edu/
Sie vermissen wichtige Datenbanken? Schicken Sie uns Ihre Vorschläge. Datenbank vorschlagen