Bild
vifabio » Datenbank-Führer: Suche

Datenbank-Führer

Treffer 1-10 von 21 (0,01 Sekunden)
Sortieren nach:
Der hier digital zugängliche Teil der Botanischen Staatssammlung München and Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald enthält alle neueren Funde von Myxomycota (Schleimpilze) in Deutschland. Der Datensatz baut hauptsächlich auf die von Schnittler et al. 1996 und Neubert et al. (1993, 1995, 2000) ... [Information des Anbieters, übersetzt]
www.gbif-mycology.de/DatabaseClients/GBIFmyxchecklist/index.jsp
CGD ist eine systematische Sammlung von genetischen und molekularbiologischen Informationen über Candida albicans, eine Hefe, die als opportunistisches Pathogen des Menschen auftritt. Die Datenbank enthält Informationen über Candida albicans-Gene und -Proteine, Beschreibungen und Klassifizierungen ihrer ... [Information des Anbieters, übersetzt]
www.candidagenome.org/
Die MIPS Comprehensive Yeast Genome Database (CYGD) präsentiert Informationen zur molekularen Struktur und zum funktionalen Netzwerk eines als Modellorganismus vollständig sequenzierten Eukaryoten, der Hefe Saccharomyces cerevisiae. Zusätzlich sind Daten zu verwandten Hefen aus verschiedenen anderen ... [Information des Anbieters, übersetzt]
mips.helmholtz-muenchen.de/genre/proj/yeast/
Das Cornell Plant Pathology Herbarium (CUP) ist eine umfangreiche Forschungssammlung von gut erhaltenen Pilzen und anderen Organismen, die der Auslöser von Pflanzenkrankheiten sein können. CUP stellt dabei das viert - bzw. fünftgrößte mykologische Herbarium Nordamerikas dar. Hier finden Sie ca. 400.000 ... [Information des Anbieters, übersetzt]
www.plantpath.cornell.edu/CUPpages/
Cortbase is a nomenclatural database of corticioid fungi (Corticiaceae s.l. and related hymenomycetes) with basionyms, synonyms, taxonomically correct names, data on name usage, literature references, and evaluation of nomenclatural status. The database includes 8088 species names; of the 4405 basionyms ... [Information of the supplier]
andromeda.botany.gu.se/cortbase.html
Das Projekt "Datenbank der Pilze Österreichs" hat zum Ziel, das Vorkommen und die Verbreitung der Pilze in Österreich umfassend zu dokumentieren und die verfügbaren Daten darzustellen und auszuwerten. Das Projekt ist eine von der Österreichischen Mykologischen Gesellschaft koordinierte, österreichweite ... [Information des Anbieters]
austria.mykodata.net/
FungiDB gehört zur EuPathDB-Familie von Datenbanken und ist eine integrierte genomische und funktional-genomische Datenbank für das Reich der Pilze. In der ersten Iteration (veröffentlicht Anfang 2011) enthielt FungiDB die Genome von 18 Pilzen, welche 17 Arten abdeckten. FungiDB bietet komplette ... [Information des Anbieters, übersetzt]
fungidb.org/
LIAS ist ein Informationssystem zum Sammeln und Verbreiten von Beschreibungen und Biodiversitätsdaten zu Flechten und nicht-lichenisierten Ascomyceten, erstellt von zahlreichen Autoren. Zu den Zielen gehört unter anderem, eine Arbeitsplattform für die Zusammenarbeit von Experten auf dem Gebiet Schlauchpi... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
www.lias.net/
Der Index Fungorum ist die weltweite Datenbank von Pilznamen, deren Aufbau durch die Fungorum Partnership koordiniert und unterstützt wird. Er enthält Namen von Pilzen (inklusive Hefen, Flechten, Wasserschimmelpilze, protozoische Pilze und fossile Formen) auf den Niveau der Arten und darunter. Projektför... [Information des Anbieters, übersetzt]
www.speciesfungorum.org/
MaarjAM ist eine web-basierte Datenbank, die für Glomeromycota DNS-Sequenzdaten enthält, die aus ökologischen Untersuchungen mit "environmental samples" oder aus taxonomischen Untersuchungen mit Pilzen in Kulturen stammen. Zu den Zielen von MaarjAM gehört es unter anderem, publizierte Daten aus Studien ... [Information des Anbieters]
maarjam.botany.ut.ee/
Seite: 1 2 3
Sie vermissen wichtige Datenbanken? Schicken Sie uns Ihre Vorschläge. Datenbank vorschlagen