Bild
vifabio » Datenbank-Führer: Suche

Datenbank-Führer

Treffer 1-10 von 22 (0,05 Sekunden)
Sortieren nach:
Die Datenbank enthält zurzeit 185.773 Namen afrikanischer Pflanzen mit Angabe des nomenklatorischen Status (Stand April 2010). Zusammenstellung, Bearbeitung und Weiterverbreitung der Daten sind das Ergebnis einer Zusammenarbeit von South African National Biodiversity Institute, Conservatoire et Jardin ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
www.ville-ge.ch/musinfo/bd/cjb/africa/
Die AlgaTerra Datenbank ist ein umfassendes Informationssystem zur Biodiversität terrestrischer und limnischer Mikroalgen. Die Datenbank umfasst taxon-, namen- und belegbezogene Informationen, sowie ökologische und molekulare Daten. [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
www.algaterra.org
In dieser Ressource werden die Merkmalsmuster der Samenpflanzen beschrieben: Es werden alle Ordnungen und Familien der gegenwärtigen Angiospermen (Blütenpflanzen) - Farne und Gymnospermen nur in Übersicht - behandelt, sowie zahlreiche Gruppierungen verschiedener Familien und Ordnungen und einige kleinere ... [Sonstige Quelle laut Angabe]
www.mobot.org/MOBOT/Research/APweb/welcome.html
Die CP Database wird durch Rick Walker betrieben und ist eines der zentralen Angebote über fleischfressende Pflanzen im Internet. In dieser Webpräsenz können Sie nach Informationen über alle fleischfressenden Pflanzen suchen; für viele davon sind Photographien online verfügbar. Die Datenbank mit mehr als ... [Information des Anbieters, übersetzt]
www.omnisterra.com/bot/cp_home.cgi
Euro+Med PlantBase - im Untertitel "Informationsquelle für europäisch-mediterrane Phytodiversität" - bietet eine Online-Datenbank und ein Informationssystem für die Gefäßpflanzen Europas und der Mittelmeerregion, auf der Basis von aktuellen und kritisch revidierten, auf einen Konsens orientieren ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
www.emplantbase.org/
Die Flora Europaea Database enthält nomenklatorische Daten zu den Gefäßpflanzen Europas. Die hier abrufbaren Daten wurden aus der digitalen Version der Flora Europaea extrahiert, deren vollständige Fassung im PANDORA Taxonomic Database System des Royal Botanic Garden Edinburgh vorgehalten wird. [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
rbg-web2.rbge.org.uk/FE/fe.html
Die Florenliste der Gefäßpflanzen von Deutschland enthält die akzeptierten Namen der in Deutschland gefundenen Sippen, Angaben zu Hybriden, zum Status der Vorkommen sowie Angaben zur Betonung der wissenschaftlichen Namen. Darüber hinaus werden nach und nach folgende weitere Daten eingearbeitet: Synonyme ... [Information des Anbieters, verändert]
www.kp-buttler.de/florenliste/
The INA is a card file maintained by Paul Silva at the Herbarium of the University of California. It contains nearly 200,000 names of algae (in the broad sense). Most names are available only as images of the cards (...) which are available through indexes that are being made gradually, with the help of ... [Information of the supplier, modified]
ucjeps.berkeley.edu/INA.html
Der Index Nominum Genericorum (ING), ein kooperatives Projekt der International Association for Plant Taxonomy (IAPT) und der Smithsonian Institution, wurde im Jahr 1954 als eine Zusammenstellung aller Gattungsnamen initiiert, die für Organismen publiziert werden, welche unter den International Code of ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
botany.si.edu/ing/
Die "Index of Mosses Database", ebenfalls bekannt als W³MOST, stellt gegenwärtige Informationen zu Namen von Bryophyten (= Moosen) zur Verfügung und wurde vom Projekt „The Index of Mosses“ am Missouri Botanical Garden zusammengestellt. W³MOST bietet z.Z. Informationen zu 90.000 Namen der Bryophyten, ... [Information des Anbieters, übersetzt und verändert]
www.mobot.org/MOBOT/tropicos/most/iom.shtml
Seite: 1 2 3
Sie vermissen wichtige Datenbanken? Schicken Sie uns Ihre Vorschläge. Datenbank vorschlagen