Bild
vifabio » Darwinjahr 2009 » Top Ten plus 1

Top Ten plus 1

Aus der Vielzahl einschlägiger Internetquellen hat die vifabio-Redaktion auf dieser Seite zehn besonders empfehlenswerte Webpräsenzen zu Charles Darwin und zur Evolutionsbiologie zusammengstellt. Sie finden in der Liste neben online zugänglichen Werken Darwins, Seiten mit Aktuellem rund um das Darwinjahr und Darstellungen zu Darwins Evolutionstheorie auch Ressourcen über andere bedeutende Evolutionsbiologen. Beachten Sie auch die Seite an der 11. Stelle - sie wurde aus dem Themenpool im vifabio-Internetquellen-Führer zufällig ausgewählt. Tipps zum Auffinden weiterer Internetquellen gibt es hier.

Top Ten

Complete Work of Charles Darwin Online

Die vollständigste Sammlung von Darwins Arbeiten, die jemals publiziert worden ist, bietet umfangreiche Suchmöglichkeiten und direkten Online-Zugriff (auch auf deutsche Übersetzungen).

Darwin Correspondence Project - Database

Im Darwin Correspondence Project ist eine Datenbank zum Inhalt von allen noch bekannten Briefen, die von oder an Charles Darwin geschrieben wurden, aufgebaut worden, ergänzt um Auswertungen zu Themen wie "Darwin & Religion".

Darwin200: Celebrating Charles Darwin's bicentenary

Darwin200 stellt Veranstaltungen zusammen, die Charles Darwins wissenschaftliche Ideen und ihre Auswirkungen im Rahmen des Darwinjahres 2009 feiern (vorwiegend in Großbritannien).

darwin-jahr.de

Das Portal www.darwin-jahr.de versammelt rund um das Darwinjahr 2009 zahlreiche Artikel, aktuelle Nachrichten und Veranstaltungstermine für den deutschsprachigen Raum.

Understanding Evolution

"Understanding Evolution" stellt wissenschaftliche Inhalte und Geschichte der Evolutionsbiologie in verständlicher Form vor - allerdings in englischer Sprache.

Intelligent Design? A Special Report from Natural History Magazine

In diesem Bericht werden den Sichtweisen von Vertretern des Intelligent Design Erwiderungen aus Sicht der wissenschaftlichen Evolutionstheorie gegenübergestellt.

Wallace Collection - Natural History Museum

Alfred Russel Wallace hat die Theorie der Evolution durch natürliche Selektion mitentdeckt; die Wallace Collection ist eine Sammlung von digitalisierten Briefen, Notizen und anderen Objekten.

Ernst Haeckel - Art Forms in Nature

Ernst Haeckel (1834-1919) hat wesentlich daran mitgewirkt, die Evolutionstheorie Darwins in Deutschland bekannt zu machen, und hat die Formulierung "Die Ontogenese rekapituliert die Phylogenese" sowie den Terminus Ökologie geprägt.

Darwin Foundation

Die Mission der Charles Darwin Foundation ist es, wissenschaftliche Forschung und ökologische Bildung im Bereich des Galapagos-Archipels zu fördern.

Evolution des Menschen (Terra X, 16.07.2008)

Die Evolution des Menschen wird mittels eines interaktiven Überblicks mit Filmsequenzen dargestellt (basierend auf einer Sendung der Reihe Terra X vom Juli 2008).

Zufall und Evolution ?!?

Der Internetquellen-Führer enthält einen umfangreichen Pool von Webpräsenzen zu Charles Darwin und zur Evolutionsbiologie. Die hier an 11. Stelle platzierte Webpräsenz wird zufällig bei jedem Seitenaufruf neu ausgewählt. Sehen Sie sich die im Themenpool versammelten Seiten an, oder lesen Sie unsere Tipps zum Auffinden weiterer Internetquellen.

Exploratorium's Origins: From Jungle to Lab: The Study of Life's Complexity

Zusammenfassung: Las Cuevas ist eine Feldforschungsstation in dem zentralamerikanischen Land Belize, die vom Naturhistorischen Museum in London gegründet wurde. Die Station ist in einem entlegenen Teil von Belize in dem größten verbleibenden Regenwald Zentralamerikas gelegen. Der Dschungel in der Umgebung von Las Cuevas ist Heimat für Tierarten wie den Roten Ara, Jaguare, Pumas, Vogelspinnen, Fledermäuse, Blattschneideramaeisen und viele andere Tiere und Pflanzen. [Information des Anbieters, übersetzt]

platzhalter
AKTUELLES

FID Biodiversität
gestartet
»biofid.de

Projekt von:
UBFfm
Gefördert durch:
DFG