Bild
vifabio » Über vifabio » Projektpartner

Projektpartner

BGBM Bibliothek des Botanischen Gartens und Botanischen Museums (BGBM) Berlin-Dahlem, Freie Universität Berlin
Die Bibliothek des BGBM Berlin-Dahlem, FU Berlin, wurde 1815 gegründet und hat die Aufgabe die weltweit erscheinende botanische Literatur möglichst umfassend zu sammeln und zur Benutzung bereitzustellen. Dazu gehört unter anderem Allgemeine, Systematische sowie Angewandte Botanik, Phytogeographie, Natur- und Artenschutz, Nomenklatur und Geschichte der Botanik.
IPK Bibliothek des Leibniz-Instituts für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK), Gatersleben
Die Bibliothek des Leibniz-Instituts für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK), Gatersleben, ist eine wissenschaftliche Spezialbibliothek, die derzeit über einen Bestand von ca. 78.000 Bänden verfügt. Schwerpunkte liegen auf Zellbiologie und Genetik der Pflanzen. Besonders hervorzuheben ist die Sammlung von Florenwerken aus aller Welt.
ThULB Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek (ThULB), Jena
Die Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek (ThULB) ist eine der traditionsreichen deutschen Landes- und Universitätsbibliotheken. In ihrem Besitz befinden sich unter anderem Nachlässe namhafter Biologen, die in Jena tätig gewesen sind. Vor allem die Teilbibliothek Herbarium Haussknecht bietet einen außergewöhnlich umfangreichen Bestand botanischer Literatur mit Schwerpunkten auf Systematik und Pflanzengeographie.
SUB Hamburg Sondersammelgebiet Küsten- und Hochseefischerei, SUB Hamburg
Seit 1950 betreut die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg (SUB Hamburg) das Sondersammelgebiet "Küsten- und Hochseefischerei" und erwirbt wissenschaftliche Publikationen zu Fang und Produktion sowie der Biologie von Fischen und anderen nutzbaren Organismen der Hochsee und Meeresküsten.
SDEI Bibliothek - Senckenberg Deutsches Entomologisches Institut Müncheberg (SDEI)
Die Entomologische Bibliothek des SDEI geht auf die 1880 übereignete Privatsammlung von Gustav Kraatz zurück. Durch den Ankauf kompletter entomologischer Bibliotheken erlangte sie einen sehr umfangreichen historischen Buchbestand. Die Präsenz- und Archivbibliothek umfasst 29.000 Monographien, 48.000 Bände von Zeitschriften und Serien sowie 750 laufend gehaltene Zeitschriften zur Insektenkunde.
NHM Bibliothek des Naturhistorischen Museums (NHM), Wien
Die Bibliotheken des Naturhistorischen Museums in Wien gehen auf Sammlungen der Habsburger aus dem 18. Jahrhundert zurück und umfassen derzeit etwa 200.000 Titel. Entsprechend den Arbeitsschwerpunkten der wissenschaftlichen Abteilungen erstreckt sich die Sammeltätigkeit unter anderem auf die Gebiete Anthropologie, Botanik und Zoologie.
BioLib BioLib
"BioLib - Kurt Stübers Online-Bibliothek" ist eine digitale Sammlung von historischen Büchern aus der Biologie und nahe verwandten Fachgebieten. » Infoseite
vbio Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland e.V. (VBIO)
Der VBIO ist im Mai 2007 aus der Fusion des Verbandes deutscher Biologen und biowissenschaftlicher Fachgesellschaften (vdbiol) und des Verbundes biowissenschaftlicher und biomedizinischer Gesellschaften (vbbm) hervorgegangen und vereinigt 5.300 individuelle Mitglieder, 34 institutionelle Mitglieder (Fachgesellschaften) sowie 75 kooperierende Mitglieder (Firmen und Institutionen).
UB Frankfurt DFG webis
platzhalter
AKTUELLES

Lizenz für
"Global Plants"
» mehr

10 Jahre online
» mehr

FID Biodiversität startet
» mehr

Projekt von:
UBFfm
Gefördert durch:
DFG